Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

 
 

blockiconVorankündigung

 

09. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  13.10.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 1:4
Reserve

Ergebniss 2:0
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SC Amrichshausen

1. Mannschaft

Tore : (06.) 1:0 Alexander Illic

Die SGM Löffelstelzen / Bad Mergentheim unterliegt den Gästen aus Amrichshausen deutlich mit 1:4. Die Hausherren erwischten den besseren Start in die Partie und gingen bereits nach 6 Minuten durch Illic in Führung. Aus dem Nichts stand es auf einmal unentschieden und gab dem Gästen Oberwasser. So bekam Amrichshausen in der 25 Spielminute einen Foulelfmeter, den Lucke satt zum 2:1 verwandelte.
Nach dem Seitenwechsel war abermals die Hausmannschaft am Drücker, aber es wollte an diesem Tag kein Tor mehr gelingen. Besser liefs es dagegen bei den Gästen, die binnen 2 Minuten das Ergebnis auf 4:1 erhöhten.
Witalij Wasemüller 

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
 

Reserve

Tore : (03.) 1:0 Gianpaolo Ambrico, (37.) 2:0 Gianpaolo Ambrico

 

8. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  06.10.2019

  1. Mannschaft

Ergebniss 3:3

Reserve

Ergebniss 1:1
Spvgg Gammesfeld
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (12.) 0:1 Alexsandar Damnjanovic, (26.) 0:2 Alexander Ilic, (59.) 0:3 Alexander Ilic

Spielbericht von:  

Die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim sah bereits wie der sichere Sieger aus, musste sich schließlich jedoch mit nur einem Punkt zufriedengeben: 3:3 hieß es am Ende. Der vermeintlich leichte Gegner war der Gast mitnichten. Das Team von Coach Sascha Höfer kam gegen die Spvgg Gammesfeld zu einem achtbaren Remis.

Aleksandar Damnjanovic brachte die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim in der zwölften Minute in Front. In der 26. Minute brachte Alexander Ilic das Netz für die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim zum Zappeln. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim. Die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim ruhte sich auch nach der Pause nicht auf der komfortablen Führung aus. So markierte Ilic in der Mitte der zweiten Hälfte den nächsten Treffer für die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim (59.). David Weber witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:3 für die Spvgg Gammesfeld ein (67.). Aaron Weber schlug doppelt zu und glich damit für den Gastgeber aus (75./80.). Wenig später kamen Lavdim Ferati und Tobias Vierneißel per Doppelwechsel für Dustin Heling und Edison Hajra auf Seiten der SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim ins Match (80.). Mit dem Schlusspfiff beendete Schiedsrichter Michael Schokatz den schwachen zweiten Durchgang der SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim, in dem die Spvgg Gammesfeld sich ein Unentschieden erkämpft hatte.

Reserve

Tore : (90.) 1:1 Christian Haug

06. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  29.09.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 2:5
Reserve

SPIELFREI
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SGM Mulfingen / Hollenbach 2

1. Mannschaft

Tore : (09.) 0:1 Marian Riegler, (11.) 0:2 Thomas Binder, (37.) 0:3 Thomas Binder, (58.) 1:3 Marco Höfer, (66.) 1:4 Baris Yerlikaya, (75.) 2:4 Alexander Ilix (Elfm.), (77.) 2:5 Nico Riedel

Die SGM Mulfingen/Hollenbach II waren den Einheimischen an diesem Tag im spielerischen und technischen überlegen und gewannen auch in dieser Höhe nicht ganz unverdient. Nach kontrolliertem Beginn auf beiden Seiten ergriff die SGM Mulfingen/Hollenbach II die Initiative und erzielte in der 07. Minute durch Marian Riegler den frühen Führungstreffer. Obwohl die SGM SV Löffelstelzen/VfB Bad Mergentheim auf der kämpferischen Seite in keinster weise zurücksteckte, hatten sie doch nur sehr wenige Torchancen und nutzten diese auch mal wieder nicht konsequent. Mulfingen/Hollenbach II hingegen machte es besser und baute seine Führung in der 11. Minute und der 37. Minute durch Thomas Binder weiter aus. Auch nach dem Seitenwechsel ging das gleiche Spiel weiter. Die SGM SV Löffelstelzen/VfB Bad Mergentheim kämpfte weiter und die Gäste hatte die Torchancen. Erst in der 58. Minute konnte Marco Höfer für die Heimmannschaft mit einem Volleyschuss aus 25 Meter den Ball unter die gegnerische Torlatte zum 1:3 Anschlusstreffer versenken. Aber die Gäste ließen sich dadurch nicht beeindrucken und erhöhten in 66. Minuten durch Baris Yerlikaya weiter auf 1:4. Mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 75. Minute durch Alexander Ilic keimte nochmal kurz Hoffnung auf Seiten der Gastgeber auf, doch mit einem schnellen Konter nur zwei Minuten später zum 2:5 durch Marco Riedel konnten die Gäste diese Hoffnung im Keim ersticken.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
 

 

06. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 - 29.09.2019

Spielfrei SGM klein

05. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  22.09.2019

  1. Mannschaft

Ergebniss 1:1

Reserve

Ergebniss 2:4
SV Harthausen
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (87.) 0:1 Eduard Bühler

Die SGM holt zum Schluss etwas Unglück, aber über das ganze Spiel geschehen ein ausgeglichenes Unentschieden gegen den Gastgeber SV Harthausen. In der 1. Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Harthäuser Sportgelände ein ausgeglichenes Spiel mit mehreren Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 2. Spielhälfte verlagerte sich dann das Spielgeschehen zunehmend auf Seiten der SGM, doch konnte man abermals die zahlreichen Torchancen nicht zum eigenen Vorteil nutzen. Erst in der 87. Minute konnte der kurz zuvor eingewechselte Eduard Bühler nach einer Eckballhereingabe den Ball mit dem Kopf ins Harthäuser Tor versenken. Zum Spielende hin wurde es dann nochmal richtig hitzig. Harthausen warf in den Schlussminuten alles nach vorne und mit einem Eckball in der Nachspielzeit konnte der nach vorne gekommene Harthäuser Torwart den Ball unhaltbar zum 1:1 Ausgleich ins Tor der SGM versenken.
Andreas Konrad

  • IMG_9601
  • IMG_9614
  • IMG_9622
  • IMG_9626
  • IMG_9635
  • IMG_9646
 


Reserve

Tore : (10.) 0:1 Gianpaolo Ambrico, (60.) 1:2 Eduard Bühler, (80.) 2:3 Jonas Deppisch, (85.) 2:4 Witalis Wasemüller

  • IMG_9549
  • IMG_9561
  • IMG_9595