Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

++++ Update 17.03.2020 ++++

Medieninformation - Spielbetrieb in Württemberg bis mindestens 19.04.2020 ausgesetzt

 

Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports.

 

Vor diesem Hintergrund hat der Württembergische Fußballverband (wfv) entschieden, den Spielbetrieb im Amateurfußball bis zu den Verbandsligen frühestens ab dem 20.04.2020 wieder aufzunehmen.  Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen, soweit nicht ohnehin schon geschehen.

 

wfv-Präsident Matthias Schöck erklärt dazu: „Der Fußball rückt in diesen Tagen für uns alle in den Hintergrund. Natürlich vertreten wir die Interessen unserer 1.700 Vereine und 530.000 Mitglieder bestmöglich. Im Moment sind alle Menschen in Baden-Württemberg in dem gemeinsamen Ziel vereint, durch verantwortungsvolles Handeln gefährdete Personengruppen zu schützen. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die große Solidarität und die umfassende Hilfsbereitschaft bei unseren Vereinen bedanken“.

Weitere Planung des Spielbetriebs in Szenarien

Die heutige Entscheidung der UEFA, die ursprünglich auf Juni/Juli 2020 geplante EURO auf 2021 zu verschieben, eröffnet Möglichkeiten für die weiteren Planungen des Spielbetriebs. Maßgeblich sind dabei aber immer die Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg sowie nachgeordneter Behörden.

Dabei werden mögliche Szenarien hinsichtlich der Fortführung der Saison nun intensiv geprüft. „Unsere Optionen reichen derzeit von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis hin zum Abbruch der Saison mit allen Konsequenzen“, erklärt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm. „Uns erreichen derzeit viele Anfragen von Vereinen, die ihre Verunsicherung ausdrücken. Ich versichere, dass wir unsere Verantwortung sehr ernst nehmen. Allerdings ist bereits jetzt absehbar, dass Entscheidungen erforderlich sein werden, die zu Härten führen, wie in vielen anderen Lebensbereichen auch“.



++++ Aktuelle Presseinformation Stand 12. März 2020 ++++

 

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

 

„Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen“, erklärt Matthias Schöck, Präsident des wfv. Im Laufe des heutigen Tages haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. „Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtlichen Mitarbeiter entlasten und ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen“, ergänzt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

 

In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklungen intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.


Folgende Spiele der SGM sind dadurch betroffen:
So. 15.03.2020     SGM Taubertal/Röttingen - SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
So. 22.03.2020     SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim - SC Wiesenbach
Sa. 28.03.2020     SpVgg Apfelbach/Herrenzimmern - SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
So. 05.04.2020     SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim - SV Harthausen
So. 11.04.2020     SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim SPIELFREI
Mo. 13.04.2020    SGM Mulfingen/Hollenbach 2 - SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
So. 19.04.2020     SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim - Spvgg Gammesfeld

 

16. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  08.03.2020

1. Mannschaft

Ergebniss 1:0
Reserve

Ergebniss 3:3
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TV Niederstetten

1. Mannschaft

Tore : (30.) 1:0Alexander Ilic

Die SGM Löffelstelzen Bad Mergentheim startet mit einem Sieg im Deutschorden Stadion in die Rückrunde. Die Truppe um Sascha Höfer gewinnt wie schon letzten Sonntag im Pokal das Spiel knapp aber letztendlich verdient mit 1:0.
In einem sehr umkämpften Spiel hatten beide Mannschaften kaum nennenswerte Torchancen. Die Spielgemeinschaft konnte jedoch ihre in der 30 Minute zum 1:0 nutzen. Nach einer schönen Flanke von Dustin Heling, erzielte Illic das entscheidende Tor.
Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer anfangs das gleiche Bild: Kampf und wenig Chancen auf beiden Seiten. Zum Ende der Partie wurde es noch ein wenig hitziger, konnte aber keiner der Mannschaften noch ein Tor erzielen.
Witalji Wasemüller


Reserve

Tore : (37.) 1:2 Maximilian Herz, (47.) 2:2 Peter Müller, (90.) 3:3 Peter Müller

 

Viertelfinale Bezirkspokalrunde Hohenlohe 2018/2019 -  01.03.2020

  1. Mannschaft

Ergebniss 0:1
 
SGM Taubertal / Röttingen
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (88.) 0:1 Artur Tabert

Die zahlreichen Zuschauer sahen bei der Bezirkspokal Begegnung der SGM Taubertal / Röttingen gegen die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim spielerisch kein Spitzenspiel.  Beide Mannschaften mühten sich über die gesamte Spielzeit ab, konnten aber auf beiden Seiten keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Erst in der 88. Minute konnte Alexander Ilic für die Gäste eine Hereingabe von Dustin Heling an den freilaufenden Artur Tabert weiterspielen, der den Ball dann unhaltbar ins rechte Lattenkreuz der Gäste hämmern konnte.

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
 

Freundschafts-/Trainingsspiel - 21.02.2020

1. Mannschaft


Ergebnis: 4:1
 
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TSV Laudenbach

1. Mannschaft

Tore : (21.) 1:0 Dustin Heling, (32.) 2:0 Aleksandar Damnjanovic, (67.) 3:0 Daniel Höfer, (79.) 4:0 Artur Tabert

Freundschafts-/Trainingsspiel - 08.02.2020

1. Mannschaft


Ergebnis: 3:1
 
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SGM TSV Markelsheim /
SV Elpersheim 2

1. Mannschaft

Tore : (20.) 1:0 Artur Tabert, (44.) 2:0 Patrick Hainke, (78.) 3:1 Alexander Ilic

15. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  23.11.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 1:1
Reserve

Ergebniss 3:1
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TSV Blaufelden

1. Mannschaft

Tore : (72.) 1:0 Lavdim Ferati

Jeweils einen Punkt holten die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim und TSV Blaufelden an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. 
Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.
Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Die Hausherren hatten noch die beste Torchance, als Ferati in der 20 Minute nur das Aluminium traf.
Nach dem Seitenwechsel erspielten sich wiederum die Gastgeber mehrere Chancen durch Konterspiel. Leider konnte man diese Hochkaräter nicht nutzen. Und so kam es wie es kommen musste; Lukas Leiser schoss in der 90 Spielminute den späten Ausgleich für TSV Blaufelden.
Die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim geht mit nun 20 Zählern auf Platz acht in die Winterpause, punktgleich mit dem TSV Blaufelden.
Witalij Wasemüller

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
 

Reserve

Tore : (20.) 1:0 Gianpaolo Ambrico, (30.) 2:0 Philipp Spachmann, (82.) 3:1 Hamza El Malki

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
 

 

Seite 1 von 5