Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

30. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 04.06.2016

 150 spvgg apfelbach herrenzimmern 1. Mannschaft
Ergebnis: 4:1

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Spielfrei
SpVgg Apfelbach / Herrenzimmern
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (14.) 0:1 Robert Janesch

 

29. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 29.05.2016

150 SGM Loeffelstelzen
  
1. Mannschaft
Ergebnis: 5:3
 150 spvgg gammesfeld
Reserve
Ergebnis: 1:2
SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim   Spvgg Gammesfeld

1. Mannschaft

Tore : (7.) 1:0 Nikola Ilic, (16.) 2:0 Nikola Ilic, (28.) 3:0 Dustin Heling, (58.) 4:0 Nikola Ilic, (65.) 5:0 Dustin Heling

Einmal mehr war die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim an einer torreichen Partie beteiligt. Obwohl Gammesfeld das erste Ausrufezeichen mit einer Freistoßchance setzte, zog die SGM auf dem Löffelstelzer Berg mit 3:0 davon. Zwei mal Nikola Ilic und Dustin Heling ließen keinen Zweifel daran, wer das Spiel bestimmte. Die Spvgg gab sich aber bis zum Schlusspfiff kämpferisch und sorgte so für ein interessantes Match. Nach dem Wechsel war es wieder der Gast der die erste Großchance mit einem Lattentreffer hatte. Dagegen ließ die Heimelf die Möglichkeit eines Elfmeters liegen und sorgte aber nur eine Minute später für den Ausbau der Führung durch den Torjäger Nikola Ilic. Als dann noch Dustin Heling mit seinem zweiten Treffer auf 5:0 erhöhte schien das Spiel gelaufen. Aber Lars Langenbuch von der Spvgg Gammesfeld sorgte mit seinem lupenreinen Hattrik in den letzten 10 Minuten für dieses kurzweilige Match.
Bruno Schumm
 

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16
  • aBild_01
  • aBild_02
  • aBild_03
  • aBild_04


Reserve

Tore : (74.) 1:2 Robert Janesch

Wieder einmal musste die 2. Mannschaft der SGM eine Niederlage einstecken. Beide Mannschaften in den ersten 30. Minuten gleichauf und erspielten sich die ein oder andere Tormöglichkeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten aber die Gäste aus Gammesfeld die Führung erzielen und direkt nach dem Seitenwechsel sogar auf 0:2 erhöhen. Die SGM-Spieler versuchten immer wieder das Spielgeschehen an sich zu reißen, konnten aber erst in der 74. Minute den fälligen Anschlusstreffer durch Robert Janesch erzielen. Die SGM versuchte zwar noch bis zum Abpfiff den rettenden Ausgleichstreffer zu erkämpfen, wurden aber immer wieder durch die Gästeabwehr abgewehrt.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07

 

28. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 22.05.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 4:4

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 6:1
SV Berlichingen / Jagsthausen
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (8.) 0: 1 Edison Hajra, (29.) 0:2 Edison Hajara, (59.) 1:3 Dustin Heling, (66.) 1:4 Henning Westphal

Eine unnötige Punkteteilung nahm die 1. Mannschaft der SGM aus Berlichingen mit. Dabei Begann das Spiel eigentlich perfekt. Mit einem Doppelschlag durch Edison Hajra führte man bis zur 29. Minute mit 0:2. Zwar konnte nur wenige Minuten später der Gastgeber mit einem Tor aufschließen doch hatte die SGM das Spiel weiterhin unter Kontrolle. Erst als kurz vor der Halbzeitpause ein SGM-Spieler mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste, wurde es prekärer. Nach dem Seitenwechsel kam Berlichingen/Jagsthausen mit ihrer Spielerüberlegenheit das ein oder andere mal gefährlich nahe dem Tor der SGM. Doch diese blieb konzentriert und mit Dustin Helling und Henning Westphal konnte man sogar in Spielerunterzahl auf 1:4 erhöhen. Eventuell war man sich auf Seiten der SGM-Spieler schon zu früh siegessicher, denn auf einmal klappte überhaupt nichts mehr. Man ließ den Sturm der Gastgeber immer wieder so gut wie ungehindert vor das eigene Tor kommen, was auch mit drei Toren zum 4:4 Ausgleich bestraft wurde. Man war als Zuschauer froh über den Spielabpfiff des Schiedsrichters, den bei noch längerer Spielzeit hätte man auch leicht eine Niederlage einstecken können.
Andreas Konrad


Reserve

Tore :

Wieder einmal musste die Reserve der SGM eine herbe und torreiche Niederlage einstecken. Man hatte keine Chancen gegen den Gastgeben Berlichingen/Jagsthausen. Diese konnten schon frühzeitig mit zwei Toren in Führung gehen, doch mit dem Anschlusstreffer der SGM kam nochmal ein aufbäumen auf Seiten der Gäste. Doch dies hielt nur für kurze Zeit an. Berlichingen ließ nichts weiter anbrennen und mit vier Toren im weiteren Spielverlauf war das Spielergebnis eindeutig.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05

 

27. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 13.05.2016

150 SGM Loeffelstelzen
  
1. Mannschaft
Ergebnis: 1:6
150 SV Westernhausen 
Reserve
Ergebnis: 6:2
SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim   SV Westernhausen

1. Mannschaft

Tore : (20.) 1:0 Henning Westphal

Eine Partie, die man nicht alle Tage sieht, fand auf dem Löffelstelzer Berg statt. Erwartungsgemäß machte die Heimelf das Spiel und ging auch durch Henning Westpahl in der 20. Minute in Führung. Weitere hochkarätige Chancen folgten. Es führte aber keine zu einem weiteren Treffer. Mit dem 1. Torschuss für den SV Westernhausen wendete sich das Blatt. Es kam die Zeit des Steffen Ostertag. Innerhalb von Acht Minuten brachte er sein Team auf die Siegerstraße. Dabei stellte sich die SGM allerdings nicht gerade Clever an. So ging es mit 1:3 in die Pause. Nach dem Wechsel verhinderte zunächst ein Pfostentreffer den Anschluss für Löffelstelzen-Mergentheim. Im unmittelbaren Gegenzug erhöhte Westernhausen auf 1:4 durch Adama Jammeht. Obwohl die SGM weiter spielbestimmend war, machte sie aber zu viele einfache Fehler und kam kaum noch zu guten Einschussmöglichkeiten. Der SV blieb seiner Linie treu und lauerte weiter auf Konter. Mit den Toren Fünf und Sechs durch Christoph Bieber und Max Schmidt in der 61. und 78. Minute war alles klar. Der 7. und letzte Torschuss von Westernhausen verfehlte allerdings in der 85. Minute sein Ziel.
Bruno Schumm


Reserve

Tore : (20.) 1:0 Robert Janesch, (40.) 2:0 Marijan Stankovic, (50.) 3:0 Marijan Stankovic, (60.) 4:0 Robert Janesch, (70.) 5:0 Moustafa Scheref, (75.) 6:0 Moustafa Scheref

 

26. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 08.05.2016

 150 Wiesenbach 1. Mannschaft
Ergebnis: 2:2

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
abgesagt (3:0)
SC Wiesenbach
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (5.) 0:1 Jörg Lehmann, (18.) 0:2 Nikola Ilic

 

25. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 30.04.2016

150 SGM Loeffelstelzen
  
1. Mannschaft
Ergebnis: 8:1
150 Hohebach 
Reserve
Ergebnis: 3:2
SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim   TSV Hohebach

1. Mannschaft

Tore : (12.) 1:0 Max Vierneissel, (15.) 2:0 Daniel Höfer, (26.) 3:1 Nikola Ilic, (37.) 4:1 Dustin Heling, (38.) 5:1 Nikola Ilic, (62.) 6:1 Alexander Ilic, (89.) 7:1 Peter Müller, (88.) 8:1 Dustin Heling

Bei herrlichem Fußballwetter starte die Heimmannschaft stark und konnte nach Eckball und Freistoß jeweils per Kopf durch M. Vierneißel und D. Höfer in Führung gehen. Mit der ersten Möglichkeit in der 15 min. konnte Hohebach aus dem nichts ihren Anschlusstreffer erzielen. Nach ca. 20 Minuten konnte N. Illic durch einen Foulelfmeter die zwei Tore Vorsprung wieder herstellen. Bis zur Halbzeit konnte die SGM durch D. Heling und erneut N. Ilic auf 5:1 erhöhen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.
Nach dem Seitenwechsel war wieder die Heimmannschaft das dominierende Team und erspielten sich mehrere 100% Torchance. Das 6:1 erzielte A. Illic gekonnt in den Winkel nachdem es eine Unstimmigkeit zwischen den Torwart und Abwehr der Gäste gab. Beim 7:1 hat es im Deutschordenstadion „gemüllert“ nachdem Peter Müller sein erstes Saisontor erzielen konnte. Den Endstand stellte Heling in der 88 Minute her.
Der Schiedsrichter, Armin Nürnberger, leitet das Spiel zu jeder Zeit souverän.
Witalij Wasemüller
 

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16


Reserve

Tore : (2.) 1:0 Peter Müller, (17.) 2:0 Marijan Stankovic, (29.) 3:0 Florian Sternberg

Obwohl in der ersten Spielhälfte klar überlegend und das Spielgeschehen dominierend, war es zum Schluss ein glücklicher Sieg für die 2. Mannschaft der SGM. Bereits in der 2. Minute konnte Peter Müller den frühen Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Auch im weiteren Spielverlauf waren die Gastgeber spielbestimmend und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Eine davon konnte Marijan Stankovic in der 17. Minute zum 2:0 nutzen. In der 29. Minute konnte Florian Sternberg die Führung sogar weiter auf 3:0 erhöhen. Doch danach hatte man den Eindruck als ob die SGM Spieler das Spiel schon als für gewonnen hielten. Auf einmal ließ man den Ball zu unkonzentriert und ungenau laufen und ließ damit die Gäste aus Hohebach immer mehr in Spiel kommen. In der 33. Minute musste man dann den 3:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel auf Seiten der SGM. Zu vereinzelt und ungefährlich kam man nur noch vor das Tor der Gäste und versäumte das Ergebnis weiter nach oben zu schrauben. Hohebach konnte hingegen in der 57. Minute auf 3:2 aufschließen und es wurde dadurch in den letzten Spielminuten nochmal ziemlich hektisch auf Seiten der SGM, konnten aber zum Glück bis zum Spielabpfiff das Ergebnis halten.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12

 

Seite 1 von 6