Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

24. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 24.04.2016

150 Igersheim  1. Mannschaft
Ergebnis: 2:1

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 2:1
1. FC Igersheim
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (19.) 0:1 Nikola Ilic

Zwei unterschiedliche Halbzeiten sahen die zahlreichen Zuschauer bei winterlichem Wetter mit zwischenzeitlichem Schneetreiben.
Im ersten Durchgang war die Spielgemeinschaft Löffelstelzen/Bad Mergentheim die agilere Mannschaft. Sie hatte das Spiel und den Gegner weitestgehend im Griff. In der 19. Minute zahlte sich das auch mit dem 1:0 für die Gäste durch Nikola Ilic aus. In der Folge war Igersheim zwar bemüht, kam aber nur bei Standarts dem Tor von Löffelstelzen/Mergentheim nahe. Um so überraschender fiel der Ausgleich in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit durch Julian Baier nach zwei unnötigen Ballverlusten unmittelbar hintereinander durch SGM-Spieler. Nach dem Pausentee war Igersheim die bessere Mannschaft und kam schon sieben Minuten nach dem Wechsel durch einen Foulelfmeter von Tobias Riegel zum Führungstreffer. Der Schock bei der Spielgemeinschaft war nicht zu übersehen und sie tat sich sehr schwer wieder zu einem ordentlichen Spiel zu finden. Löffelstelzen/Mergentheim war bis zum Schlusspfiff bemüht die Partie doch noch zu drehen, aber außer einem Pfostenkracher in der 66. Minute sprangen kaum noch Torgelegenheiten heraus.
Bruno Schumm
 

  • 01 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 02 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 03 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 04 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 05 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 06 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 07 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 08 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 09 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 10 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 11 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 12 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 13 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 14 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 15 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern
  • 16 Igersheim-SGM 15-16_Bildgre ndern


Reserve

Tore : (10.) 0:1 Robert Janesch

An diesem sehr wetterwechselnden Spieltag konnte die 2. Mannschaft trotz anfänglicher Spielstärke keine Punkte aus Igersheim mitnehmen. Man begann sehr spielbestimmend die Begegnung gegen den Gastgeber und konnte schon frühzeitig in der 10. Minute durch Robert Janesch in Führung gehen. Igersheim ließ aber noch nicht locker und konnte ebenso wenige Minuten später ein Tor zum 1:1 Ausgleich erzielen. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften noch mehrerer Tormöglichkeiten, aber alle ohne Erfolg. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie auf beiden Seiten. Nur wenige Chancen sahen die anwesenden Zuschauer, dennoch konnte der Gastgeber Igersheim eine davon in der 58. Minute zum 2:1 Führungstreffer nutzen. Die SGM versuchte zwar bis zum Schlußpfiff noch den Ausgleichstreffer zu erzielen, war aber bei den wenigen Möglichkeiten zu ungefährlich vor dem Igersheim Tor.
Andreas Konrad

  • k-Bild_01
  • k-Bild_02
  • k-Bild_03
  • k-Bild_04
  • k-Bild_05
  • k-Bild_06
  • k-Bild_07
  • k-Bild_08

 

23. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 17.04.2016

150 Bieringen  1. Mannschaft
Ergebnis: 2:3

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 6:0
DJK-TSV Bieringen
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (20.) 1:1 Dustin Heling, (49.) 1:2 Henning Westphal, (74.) 1:3 Alexander Ilic



Reserve

Tore :

 

22. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 10.04.2016

Spielfrei SGM klein

21. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 03.04.2016

150 SGM Loeffelstelzen
  
1. Mannschaft
Ergebnis: 0:1
150 sgm markelsheim elpersheim 
Reserve
Ergebnis: 4:1
SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim   SGM TSV Markelsheim / SV Elpersheim

1. Mannschaft

Tore :

Beide Mannschaften wussten um die Wichtigkeit dieser Partie. Deshalb vergeudeten sie auch keine Zeit mit unnötigem Abtasten und legten gleich richtig los. Allerdings waren die Defensivreihen gut eingestellt und ließen praktisch keine Torchancen zu. So spielten sich die meisten Szenen im ersten Durchgang im Mittelfeld ab. Trotz guten Spiels und viel Kampfgeist auf beiden Seiten ging es mit einem 0:0 auf dem Löffelstelzer Berg in die Pause. Nach dem Wechsel änderte sich nichts in diesem intensiv geführten Spiel. Erst in der 57. Minute gab es die ersten guten Torchancen. Erst tauchte Löffelstelzen-Mergentheim frei vor dem Tor auf und im Gegenzug verhinderte der Keeper ein Goal von Markelsheim-Elpersheim. Danach wurde das Mittelfeld wieder intensiv beackert. In der 67. Minute gelang dann dem Gast durch Carsten Kühweg etwas glücklich die 0:1 Führung. Danach verloren die Gelb-Schwarzen ihre spielerische Linie und es lief nicht mehr viel zusammen. Markelsheim-Elpersheim war bemüht das Ergebnis zu halten, musste aber in der 83. Minute die Rote Karte ihres Torwartes hinnehmen, als er außerhalb des Strafraums einen gegnerischen Spieler zu Fall brachte. Vier Minuten vor dem Schlusspfiff hatte Löffelstelzen-Mergentheim nochmals eine Riesenchance das Spiel wieder zu egalisieren. Es blieb aber bei dem knappen Sieg für den Gast aus dem Taubertal.
Bruno Schumm
 

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16


Reserve

Tore : (13.) 1:1 Christoph Melzer, (35.) 2:1 Valentin Pass, (63.) 3:1 Marijan Stankovic, (90.) 4:1 Christoph Melzer

 

19. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 26.03.2016

150 SGM Loeffelstelzen
  
1. Mannschaft
Ergebnis: 4:1
150 fc billingsbach 
Reserve
Ergebnis: 3:0
SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim   FC Billingsbach

1. Mannschaft

Tore : (6.) 1:0 Henning Westphal, (35.) 2:0 Nikola Ilic, (69.) 3:1 Tobias Vierneißel, (78.) 4:1 Henning Westphal

Bei herrlichem Fußballwetter ging die Heimmannschaft schnell durch einen Heber von Westphal in Führung. Die SGM hat nach der Führung den Faden verloren und so kam der Gast in Folge zu Torabschlüssen, die jedoch am Pfosten und Lattenkreuz landeten. Kurz vor der Halbzeit konnte die SGM mit einem Pass in die Tiefe durch einem satten Schuss von N. Ilic auf 2:0 erhöhen, was auch der Halbzeitstand war.
Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich die beiden Mannschaften, ehe der starke Ilic die erste große Torchance hatte, die durch den Gästetorwart hervorragend entschärft wurde. Durch eine Unstimmigkeit in der Heimabwehr, konnte Billingsbach Kapital raus schlagen und auf 2:1 verkürzen. Kurz darauf konnte die SGM, durch T. Vierneißel nach einer schönen „Vierneißelkombination“, den Torabstand wieder herstellen. Innerhalb der nächsten 10 Minuten, haben sich beide Mannschaften durch Gelbrote Karten dezimiert. Kurz vor Abpfiff erzielte wiederum Westphal den Endstand von 4:1.
Zusammengefasst geht der Heimsieg der Spielgemeinschaft in Ordnung, wobei der Gast keine drei Tore schlechter war.


  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16


Reserve

Tore : (3.) 1:0 Dominik Stierle, (18.) 2:0 Christoph Melzer, (75.) 3:0 Marijan Stankovic

Einen ungefährdeten Sieg holte sich die Reserve der SGM SV Löffelstelzen/VFB Bad Mergentheim an diesem sonnigen Spieltag gegen die Gäste aus Billingsbach. Man dominierte von Beginn an das Spielgeschehen und konnte bereits nach wenigen Minuten durch Tore von Dominik Stierle in der 3. Minute und Christoph Melzer in der 18. Minute die 2:0 Führung erringen. In der Folgezeit verflachte leider das Spielgeschehen auf beiden Seiten. Man hatte zwar auf beiden Seiten mehrere Tormöglichkeiten, nutzte diese aber nicht konsequent genug. Erst zum Spielenden hin konnte Marijan Stankovic in der 75. Minute die Führung weiter auf 3.0 und gleichzeitigen Endstand ausbauen.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10

 

 

 

18. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2015/2016 - 20.03.2016

 150 tsv doerzbach klepsau 1. Mannschaft
Ergebnis: 2:5

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 2:2
TSV Dörzbach/Klepsau
  SGM SV Löffelstelzen / VFB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (21.) 0:1 Nikola Ilic, (35.) 0:2 Henning Westphal, (39.) 0:3 Henning Westphal, (86.) 2:4 Nikola Ilic, (90.) 2:5 Tobias Vieneißel

Ein torreiches Spiel sahen die Zuschauer bei eisiger Kälte auf dem Sportplatz in Kepsau. Nach anfänglichem abtasten kam die Spielgemeinschaft besser ins Spiel und ging mit dem führenden der Torjägerliste Nikola Ilic in der 21. Minute in Führung. Noch bevor sich der TSV von dem Schock erholen konnte, legte Henning Westphal in der 35. und 39. Minute mit zwei Treffern nach und schraubte den Spielstand auf 3:0 für Löffelstelzen/Bad Mergentheim. Bis zum Pausentee war die SGM die spielbestimmende Mannschaft und ließ Dörzbach/Klepsau nichts zu. Nach dem Wechsel drehte sich dann allerdings das Spiel. Obwohl die Spielgemeinschaft nicht mehr so richtig in die Partie fand, hatte sie trotzdem in der 58. Minute den Knockout für den TSV auf dem Fuß. Der Schuss aus kurzer Distanz verfehlte das Tor aber knapp. Danach kam die Heimelf immer stärker auf und erzielte in der 63. Minute den Anschlußtreffer. Als dann auch noch fünf Minuten vor dem Ende ein Handelfmeterpfiff erfolgte und das 2:3 fiel, begann das große Zittern auf Seiten der Zuschauer der Spielgemeinschaft. Unmittelbar nach dem Wiederanfpiff gab Löffelstelzen/Bad Mergentheim aber die richtige Antwort und stellte den alten Zweitorevorsprung durch Nikola Ilic wieder her. Obwohl das Spiel nun entschieden war, setzte der quirlige Tobias Vierneißel noch eins drauf und erhöhte in der Schlussminute auf 2:5 für die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim.
Bruno Schumm
 

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16


Reserve

Tore : (16.) 0:1 Sebastian Schumm, (67.) 2:2 Winfried Melzer

Wieder einmal konnte die besser spielende 2. Mannschaft der SGM keinen Sieg aus der Begegnung mit nach Hause nehmen. Am Anfang bestimmte man das Spiel gegen den Gastgeber Dörzbach und konnte bereits in der 16. Minute mit einem herrlichem Alleingang von Sebastian Schumm die 0:1 Führung erzielen. Die SGM erkämpfte sich noch zahlreiche Tormöglichkeiten die aber meistens nicht von Erfolg gekrönt waren oder vom Schiedsrichter vorzeitig abgepfiffen wurden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gastgeber die bis zu diesem Zeitpunkt nur wenig zeigten mehr Glück und konnten auf 1:1 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel kam der TSV Dörzbach/Klepsau immer besser ins Spiel und konnten in der 54. Minute sogar in Führung gehen. Bei der SGM hingegen klappte so gut wie gar nichts mehr. Erst in der 67. Minute konnte Winfried Melzer für die SGM endlich auf 2:2 ausgleichen was aber bis zum Spielende auch leider so blieb.
Andreas Konrad

  • Bild_0
  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12

 

 

 

Seite 2 von 6