Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

Phase 2 – Sportheim Dachsanierung - 08.08.2020

Am Freitag, 07.08.2020 und Samstag 08.08.2020 haben wieder zahlreiche Helfer bei der Sanierung des Fußball-Sportheimdachs mitgeholfen. Um nicht bei den heißen Temperaturen auf dem Dach arbeiten zu müssen wurde am Samstag bereits um 6 Uhr in der Frühe begonnen die neuen Blech-Dachplatten zu verlegen und zu montieren.
Wieder einmal ein Herzlichen Dankeschön an die zahlreichen Helfer für Ihr Engagement beim SVL.

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10

Phase 1 – Sportheim Dachsanierung - 01.08.2020

Am Freitag, 31.07.2020 und Samstag 01.08.2020 haben mehrerer Helfer mit der Sanierung des Fußball-Sportheimdachs begonnen. Bei sonnigen und heißen Temperaturen wurde das alte Dach abgedeckt und eine neue Unterkonstruktion für die neuen Dachplatten montiert.

Herzlichen Dank an die anwesenden Helfer…am kommenden Freitag geht es mit Phase 2 weiter.

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07

Jahresfeier des SV Löffelstelzen - 25.01.2020

Der SV Löffelstelzen hatte zu seiner diesjährigen Jahresfeier am 25.01.2020 in den Gemeindesaal eingeladen, um allen Helfern ein herzliches Dankeschön zu sagen welche im abgelaufenen Jahr Zeit und Mühe aufgewendet haben, um dem Verein bei der Durchführung seiner Aktivitäten, wie z.B. die Tennismeisterschaft, das Stadtfest in Mergentheim und die Weihnachtsmärkte, helfend zur Seite zu stehen. Ebenso bedankt sich der Verein bei allen Aktiven Spielern in den Tennismannschaften, den Fussballmannschaften, sowie den jeweiligen Trainerteams für die geleistete Arbeit.
Kurz nach 19:00 Uhr startete die Veranstaltung mit den Begrüßungen durch den 1. Vorsitzenden Thomas Nieswandt, anschließend berichtete Tennis Abteilungsleiter Sebastian Heger von einem erfolgreichen Jahr der Tennisabteilung. Die Grüße des Ortschaftrates überbrachte unser Ortsvorsteher Michael Müller und sicherte auch weiterhin die Unterstützung der Vereine zu.
Mit einem bunten Programm aus Musical und Zauberei nahm der Abend seinen Lauf. Die Musical Abteilung des VfB Bad Mergentheim gab eine Kostprobe ihres Könnens anschließend verzauberte Zauberer Horlin aus Weikersheim den Saal.
Nach dem reichhaltigen Abendessen wurden im Rahmen der Jahresfeier auch mehrere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft von Thomas Nieswandt und Sebastian Heger geehrt.
Nachdem der offizielle Teil vorüber war wurde noch weit bis in die Nacht zusammen gesessen und fröhlich gefeiert.
Der SV Löffelstelzen sagt nochmals DANKE an Alle und hofft auch auf weitere tatkräftige Unterstützung im laufenden Jahr !

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Ehrungen2020

55. Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen
am 15.03.2019

Löffelstelzen – Die 55. Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen fand im Sportheim der Fussballabteilung statt.  Vorsitzender Thomas Nieswandt begrüßte die anwesenden Mitglieder und gedachte zu Beginn der Verstorbenen des Vereines. Danach ging er auf das vergangene Geschäftsjahr ein, in dem der Gesamtverein und die Abteilungen wieder zahlreiche Events gestemmen haben. Er bedankte sich besonders bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Ünterstützung vieles nicht möglich gewesen wäre. Er stellte fest, dass der SV Löffelstelzen wirtschaftlich keinerlei Probleme hat und finanziell sehr gut aufgestellt ist, wenn gleich das abgelaufene Jahr für die Fussballabteilung eine schwarze Null hervorbrachte welches auf „Sondereffekte“ aus dem Vorjahr zurückzuführen ist. Die demographische Entwicklung von Löffelstelzen bereitet dem Verein mangels jugendlicher Spieler aber weiterhin Kopfzerbrechen. Dieses Nachwuchsproblem zieht sich leider derzeit durch die komplette Fussballabteilung sowie bis in den Abteilungsvorstand durch. Allerdings scheint ein wenig Licht am Ende des Tunnels zu sein, denn die ein oder andere Stimme wird laut und erklärt sich zur Unterstützung bereit. Der Gesamtverein-Schriftführer Andreas Konrad berichtete anschließend über die Aktivitäten des Jahres 2018. Nach dem ausführlichen Kassenbericht der Abteilungen durch den Gesamtverein-Kassier Rainer Blank und Fußballabteilungskassier Andreas Tremmel bescheinigten die Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad, eine einwandfrei und korrekt Kassenführung.

Abteilungsberichte

Vorsitzender Thomas Nieswandt gab stellvertretend den Bericht der Fußballabteilung ab. Wie schon in seinem Jahresbericht erklärt, ist die erste Mannschaft gut aufgestellt und festigt in der laufenden Spielsaison 2018/2019 in der Kreisliga A3 Hohenlohe eine Platzierung im oberen Tabellendrittel. Weiterhin steht man im Halbfinale  im Bezirkspokal Hohenlohe und hat die Chance ein Finale zu spielen. Er konnte der Versammlung auch berichten das das Trainerteam um Sascha Höfer, Thorsten Beck, Miroslav Vasic um weitere zwei Jahre verlängert hat und damit auch die Basis für weitere Kontinuität im sportlichen Bereich gesorgt ist.

Fußballschriftführer Johannes Blank Verlass den AH-Bericht für den entschuldigten AH-Abteilungsleiter Christian Wenzel. Leider ist auch hier ein Spielermangel zu beklagen, so dass nur wenige Spiele zustande kamen. Die Aktivitäten  außerhalb des Spielbetriebs sind gut frequentiert, sowohl eine Bierwanderung als auch der jährliche AH-Spielerausflug nach Freiburg waren ein Erfolg. Für dieses Jahr sind 2 Spiele und 2 Kleinfeldturniere geplant. Der diesjährige AH-Spielerausflug soll vom 31. Mai – 3. Juni nach Bochum gehen.

Tennis-Abteilungsleiter Sebastian Heger gab in seinem ersten Bericht in dieser Versammlung einen kurzen Überblick auf das, was im vergangenen Jahr in der Tennisabteilung an sportlichen und außersportlichen Aktivitäten vonstatten ging. So konnte er mit den Damen 40 die erfolgreiche Meisterschaft in der Bezirksstaffel 1 und somit den Aufstieg in die Staffelliga vermelden.

Die Herren 1 erspielten sich in der Staffelliga einen guten 3. Platz. Die Herren 55 belegten in der Württembergstaffel, die höchste Liga auf Verbandsebene, einen hervorragenden 2. Platz und mussten sich erst am letzten Spieltag geschlagen geben.

Erstmals bietet die Tennisabteilung diese Saison sogenannte „Fast-Learning“ Kurse an. In wenigen Wochen haben hier Neu- und Wiedereinsteiger die Möglichkeit alle nötigen Schlag und Spieltechniken für drei unterschiedlichen Spielstärken zu erlernen oder wieder aufzufrischen.

Die 15. Tennismeisterschaft vom 20. – 23. Juni, bei der wieder Mannschaften aus dem ganzen Main-Tauber-Kreis zugelassen sind, finden auch dieses Jahr wieder auf der vereinseigenen Anlage auf dem Löffelstelzer Berg statt.

Nach dem Verlesung der Abteilungsberichte wurde vom Ortsvorsteher und Ehrenvorsitzenden Egon Brand nach seiner ausführlichen Dankesrede die Entlastung beantragt, die einstimmig von den anwesenden Mitgliedern angenommen wurde.

Besonders hervorzuheben ist hier die anschließende offene und ehrliche Diskussion der Mitglieder untereinander  zu den aktuellen Nachwuchssorgen im Verein. Hier zeigte sich deutlich das der fehlende Nachwuchs auch die Mitglieder umtreibt und das  man gemeinsam gewillt ist dieses Problem kurzfristig zu lösen. Erste Vorschläge wurden hier von der Versammlung gemacht und werden seitens des Vorstandes dankend aufgenommen und weiterverfolgt.

Die diesjährigen Ehrungen wurden -wie auch im letzten Jahr- auf der Jahresfeier des SV Löffelstelzen im Gemeindesaal vorgenommen. Hier konnten Walter Gimpl, Wolfgang Korb und Bruno Schumm für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet werden, Jochen Lehmann und Johannes Blank wurden für 40 Jahre geehrt.
Andreas Konrad
Schriftführer Gesamtverein

54. Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen

Der SV Löffelstelzen ernennt Peter Gladel und Helmut Leschinger zu Ehrenmitgliedern

Löffelstelzen –Seine 54. Mitgliederversammlung hielt der SV Löffelstelzen im Sportheim der Fussballabtleilung ab.
Vorsitzender Thomas Nieswandt eröffnete die Versammlung und gedachte der verstorbenen Mitglieder. Ende letzten Jahres ist für alle überraschend der Abteilungsleiter Freizeitsport, Jürgen Ziegler, verstorben, für den Verein ist dies ein großer Verlust, der schwer zu kompensieren sein wird. Nieswandt stellte fest, dass der Verein wirtschaftlich, wie all die letzten Jahre und jetzt auch sportlich wieder auf „gesunden“ Füssen steht. Weiterhin bestehe die Herausforderung mehr Jugend in den Verein zu bekommen als auch die einzelnen Funktionen im Verein durch junge Mitglieder zu besetzten, denn wie vielen Vereinen auf dem Land, hat auch der SVL Probleme junge Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen. Hier wird der Verein aber seinen eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und sich weiterhin um die Jugend bemühen.

In Anschluss folgte der Bericht des Schriftführer Andreas Konrad. Er ließ das Vereinsjahr mit seinen Feierlichkeiten und Geschehnissen noch einmal Revue passieren. Nach dem ausführlichen Kassenbericht und der Erläuterung des Zahlenwerkes durch Gesamtvereinskassier Rainer Blank und Fußballabteilungskassier Andreas Tremmel, bescheinigen die Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad eine einwandfrei und korrekte Führung der Kasse.

Der scheidende Abteilungsleiter Fussball, Peter Gladel, sprach in seinem Bericht von einer weiterhin sehr guten Zusammenarbeit der Spielgemeinschaft Bad Mergentheim/Löffelstelzen. Er dankte auch dem neuen Trainergespann um Sascha Höfer für die gute Arbeit. Er machte auch nochmal deutlich, dass der Schritt in die Spielgemeinschaft – auch zum damaligen Zeitpunkt- die richtige Entscheidung war. Für die AH dankte Christian Wenzel allen Aktiven für deren Engagement und betonte, dass man sich mit Edelfingen auch außerhalb des Platzes gut versteht.

Seinen letzten Bericht an die Mitgliederversammlung präsentierte Tennis-Abteilungsleiter Helmut Leschinger. Er hob die Herren 1 heraus, diese erspielten sich in der Bezirksstaffel 1 den 1. Platz und wurden damit Meister und steigen in die Bezirksstaffel auf. Auch in diesem Jahr findet die 14. Tennismeisterschaft vom 31. Mai. – 03. Juni in Löffelstelzen statt, bei der wieder Mannschaften aus dem ganzen Main-Tauber Kreis zugelassen sind.Zum Schluss bedankte sich Helmut Leschinger als scheidender Tennisabteilungsleiter bei allen die ihn bei seiner Arbeit an vorderster Front unterstützt haben und freut sich das er mit Sebastian Heger einem Eigengewächs dieTennisabteilung anvertrauen konnte.

Nach den Abteilungsberichten wurde vom Ortsvorsteher Egon Brand die Entlastung der Vereinsführung beantragt, die einstimmig von den anwesenden Mitgliedern angenommen wurde.

Neuwahlen:
Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
Gesamtverein: 1. Vorsitzender Thomas Niesandt, 2. Vorsitzender Lothar Aschenbrenner, Kassier Rainer Blank, Schriftführer Andreas Konrad
Fußballabteilung: Sportlicher Leiter Iyob Mogos, Kassier Andreas Tremmel, Schriftführer Johannes Blank, Jugendfußballleiter Joachim Ruf (in Abwesenheit), AH-Leiter Christian Wenzel, Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad

Die schon vorab in der 31. Abteilungsversammlung neu gewählte Leitung der Tennisabteilung wurden von der Hauptversammlung bestätigt.

Nach den Neuwahlen galt es noch zwei verdiente, langjährige Funktionäre des SV Löffelstelzen zu verabschieden. Der 1. Vorsitzenden Thomas Nieswandt bedankte sich bei dem scheidenden Fußballabteilungsleiter Peter Gladel und Tennisabteilungsleiter Helmut Leschinger für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit für den SV Löffelstelzen. Die anschließende Laudatio auf diese beiden „Urgesteine“ hielt der langjährige Weggefährte und Ehrenvorsitzender des SV Löffelstelzen, Egon Brand. Auf Beschluss des Vorstandes wurden Helmut Leschinger und Peter Gadel zu Ehrenmitglieder des SV Löffelstelzen ernannt.

Die diesjährigen Ehrungen des Vereins wurden auf der Jahresfeier des SVL im Februar im Gemeindesaal Löffelstelzen durchgeführt. Hierfür konnte dieses Jahr der Vorsitzende des Sportkreises Mergentheim, Herr Volker Silberzahn, gewonnen werden, der die Ehrungen vornahm. Die Jahresfeier führt der Verein durch, um sich bei allen Helfern zu bedanken, die im Laufe eines Jahres für den Verein tätig waren, sei es als Sportheimdienst, als Trainer, als Helfer bei den diversen Veranstaltungen, die der Verein durchführt, usw. Bei einem kleinen Programm in dem festlich geschmückten Gemeindesaal wurden hier gemeinsam ein paar schöne Stunden verbracht.

Geehrten der Jahresfeier
von links: Margit Stoll, 1. Vorsitzender Thomas Nieswandt, Getrud Heger, Eva Greiner, Wolfgang Ansmann, Siegfried Heger, Michael Müller, Rolf Weiß, Steffen Michelbach, Daniel Rochow und Sportkreisvorsitzender Volker Silberzahn

 

Ehrenmitglieder des SV Löffelstelzen
Von links: Ehrenvorsitzender Egon Brand, Helmut Leschinger, Peter Gladel, 1.
Vorsitzender Thomas Nieswandt

Preisschafkopf der Fussballabteilung Löffelstelzen - 04.11.2017

Auch dieses Jahr veranstaltete die Fußballabteilung des SV Löffelstelzen ihr traditionelles Schafkopfturnier. Zahlreiche Spieler versuchten am vergangenen Samstag Ihr Glück, doch es konnte nur drei Gewinner geben.
Die Siegesprämien wurden von Fußballabtleiter Peter Gladel (Rechts) an die glücklichen Gewinner übergeben.

1. Platz Uli Vierneißel (2. v. Links) aus Bad Mergentheim, 2. Platz Michael Müller (3. v. Links) aus Löffelstelzen und den 3. Platz erspielte sich Günter Schloo (Links) aus Bad Mergentheim.

  • IMG_6478
  • IMG_6479
  • IMG_6481

SVL Sportfest 2017

Am 1. Und 2. Juli 2017 veranstaltete die Fussballabteilung des SV Löffelstelzen zum 12. mal ihr Sportfest. Der Samstag begann ab 14 Uhr mit dem alljährlichen AH-Kleinfeldturnier. Nach hart umkämpften, aber stets fairen Spielen gewann am Ende die AH-Mannschaft des 1. FC Igersheim.
Am Abend unterhielt dann die Musikkapelle Löffelstelzen mit ihrem Open-Air Konzert die, trotz regnerischem Wetter, zahlreich erschienenen Besucher.

Der Sonntagmorgen begann ab 10 Uhr mit einem Weißwurst Frühstück und um 11 Uhr startete der 11. Feuerwehrlauf für Jedermann mit 139 Teilnehmern.  Nach dem Lauf zeigten die jungen SVL Dance Girls mit einer Tanzaufführung den anwesenden Zuschauern ihr Können.
Highlight des Festwochenendes war dann ab 15 Uhr das Spiel der aktuellen 1. Mannschaft der SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim gegen eine SVL-Traditionsmannschaft, die aus zahlreichen ehemaligen SVL Spielern der letzten 30 Jahre bestand. Unter der Schiedsrichterleitung von Herbert Aschenbrenner konnte die 1. Mannschaft dies knapp mit 6:4 für sich entscheiden.
Links Oben: 1. Vorsitzender Thomas Nieswandt, Frank Menikheim, Willi Hörner, Harald Ott, Bernd Hay, Stefan Zimmermann, Ansgar Weiß, Matthias Brand, Alexander Hay, Heiko Rössler, Artur Wirtz, Trainer Wolfgang Tittl, Fussballabtl. Peter Gladel, Herbert Aschenbrenner.
Unten Links: 2. Vorsitzender Lothar Aschenbrenner, Rainer Blank, Michael Müller, Michael Konrad, Thomas Mühleck, Johannes Blank, Thomas Kohlschreiber, Dino Trislic, Bastian Günter, Martin Brand

  • IMG_5209
  • IMG_5213
  • IMG_5219
  • IMG_5223
  • IMG_5227
  • IMG_5235
  • IMG_5256
  • IMG_5265
  • IMG_5274
  • IMG_5291
  • IMG_5302
  • IMG_5312
  • IMG_5324
  • IMG_5339
  • IMG_5347
  • IMG_5365

53. Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen

Der SV Löffelstelzen steht finanziell geordnet da

 

Löffelstelzen – Am Freitag, den 17.03.2017 fand die Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen im Sportheim der Fussballabteilung statt.  Vorsitzender Thomas Nieswandt begrüßte die anwesenden Mitglieder und gedachte zu Beginn der Verstorbenen des Vereines. Danach ging er auf das vergangene Geschäftsjahr ein, in dem der Gesamtverein und die Abteilungen zahlreiche Events stemmen mussten. Er bedankte sich besonders bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Ünterstützung vieles nicht möglich gewesen wäre. Er stellte fest, dass der SV Löffelstelzen wirtschaftlich keinerlei Probleme hat und finanziell sehr gut aufgestellt ist. Weiterhin betonte er, dass der Verein entschlossen ist sich breiter aufzustellen. Dazu laufe gerade eine Umfrage in Löffelstelzen, die die Wünsche der Bevölkerung bezüglich des Sportangebots aufdecken soll. Auch betonte er, in den nächsten Jahren, die Jugendarbeit deutlich zu intensivieren. Der Schriftführer des SVL, Andreas Konrad, ließ das Vereinsjahr mit seinen Feierlichkeiten und Geschehnissen noch einmal Revue passieren. Nach dem ausführlichen Kassenbericht und Erläuterung des riesigen Zahlenwerkes durch den Kassier Rainer Blank und Fußballabteilungskassier Andreas Tremmel bescheinigten die Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad, eine einwandfrei und korrekt Kassenführung.

 

Abteilungsberichte

Fußballabteilungsleiter Peter Gladel berichtete vom momentan schlechteren Tabellenplatz der 1. Mannschaft im Vergleich zu letztem Jahr. Er machte dies hauptsächlich vom Abgang des kompletten letztjährigen Sturmtrios abhängig die alle drei zusammen im letzten Jahr 50 Tore für die SGM geschossen hatten und die jetzt momentan leidvoll fehlten. Aber er betonte auch ausdrücklich das die SGM mit dem VfB Bad Mergentheim hervorragend funktioniert und er zuversichtlich sei den Klassenerhalt zu meistern und man in der nächsten Saison versuchen wird mit dem neuen Trainergespann wieder durch zu starten.

Vorsitzender Thomas Nieswandt berichtete in Vertretung für den beruflich entschuldigten Jugendleiter Joachim Ruf von den sportlichen Belangen der Fußballjugend. Aktiv spielen momentan ca. 24 Kinder und Jugendlich beim SV Löffelstelzen. Die Kooperation, die in dem Jugendbereich mit Edelfingen geführt wird, ist durchweg positiv zu beurteilen, da in beiden Trainingsorten engagierte Trainer am Werke seien. Die F-Jugend trainiert in Löffelstelzen unter Daniel Rochow und Steffen Michelbach. Die Bambini werden von Michael Müller trainiert.

 AH-Abteilungsleiter Christian Wenzel berichtete über die AH-Abteilung die im vergangenen Jahr auch eine Spielgemeinschaft gegründet hat und zwar mit  der AH Mannschaft des SV Edelfingen. Mit dieser hat man an 5 Spielen, 2 Kleifeldturnieren und einem Hallenturnier teilgenommen. Auch außerhalb des Sportplatzes versteht man sich gut und hat diverse gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt.

Der jährliche AH-Spielerausflug ging von der AH-Löffelstelzen nach Prag. Für dieses Jahr sind 6 Spiele und 3 Kleinfeldturniere geplant. Der diesjährige AH-Spielerausflug soll vom 25. – 28. Mai nach Regensburg gehen.

Freizeitsportleiter Jürgen Ziegler berichtete über zahlreiche Aktivitäten in der Freizeitsportgruppe. Die Radfahrer „Pedalos“ unter Führung von Ludwig Blank hatten neben ihren wöchentlichen Trainingsabenden noch mehrere besondere Veranstaltungen. So nahm man am Festumzug anlässlich der Heimattage teil und führte  mehrere Wanderungen im Winterhalbjahr mit geselligem Beisammensein durch. Die Ü30 Gymnastikgruppe unter Leitung von Viola Fuhrmann mit Schwerpunkt Beweglichkeit, Ausgleich und Kräftigung nach verschiedenen Methoden, sei jedermann zu empfehlen. Die Kinder-Schachgruppe mit über 20 Kinder wird fachlich betreut von Rolf Weiß. Die Kinderturngruppe unter Leitung von Margit Stoll hat sich unter dem Namen „Dance Girls“ formiert und trainiert fleißig.

Die Tennisabteilung des SVL gibt es jetzt seit 30 Jahren. Abteilungsleiter Helmut Leschinger gab einen kurzen Überblick auf das, was im vergangenen Jahr in der Tennisabteilung im sportlichen und außersportlichen Bereich erreicht und geschaffen wurde. Er stellte fest, dass die Plätze baulich noch in einem hervorragendem Zustand sind und diese noch nicht saniert werden müssen. Sollte dies aber notwendig werden, kann dies von der Abteilung sofort in Auftrag gegeben werden. Auch im abgelaufenen Jahr waren die Tennisspieler wieder sehr erfolgreich. So erreichen die Damen 1 einen guten 3.Platz, die Damen 40 in der Bezirksliga 1 belegten ebenso den 3. Platz sowie die Damen 50 in der Verbandsstaffel mit einem hervorragenden 2. Platz. Die Herren 1 belegten in der Bezirksstaffel 2 auch den 3. Platz. Die Herren 55 - gemeldet in der Oberligastaffel - wurden ungeschlagen Meister und steigen in die Württembergstaffel auf. Diese Mannschaft wurde auch vor einigen Tagen  vom Stadtsportausschuss zur „Mannschaft des Jahres 2016“ gewählt und wird dafür am 30.03.2017 von OB Glatthaar geehrt. Für die Medenrunde 2017 sind wieder die Damen 1, Damen 40, Damen 50, Herren 1 sowie Herren 55 gemeldet.

Nach Vorlesung der Abteilungsberichte wurde vom Ortsvorsteher und Ehrenvorsitzenden Egon Brand nach seiner ausführlichen Dankesrede die Entlastung beantragt, die einstimmig von den anwesenden Mitgliedern angenommen wurde.


Ehrungen

Im Anschluss nahm der 1. Vorsitzende Thomas Nieswandt die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder vor. Mit der bronzene Vereinsnadel wurden Britta Müller und Sebastian Heger ausgezeichnet, Mit der silbernen Vereinsnadel wurde Edith Pianka ausgezeichnet. Die goldene Vereinsnadel wurden Gertrud und Siegfried Heger überreicht. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Rainer Blank geehrt, auf 40 Jahre Mitgliedschaft brachten es Robert Stolz und Frank Menikheim.
Gruppenbilder Ehrungen 2017

Von links: Fußballabtl. Peter Gladel, Edith Pianka, Rainer Blank, Frank Menikheim, Robert Stolz, Sebastian Heger,
Gertrud Heger, Siegfried Heger, Britta Müller und 1. Vorsitzender Thomas Nieswandt

Preisschafkopf der Fussballabteilung Löffelstelzen

Auch dieses Jahr veranstaltete die Fußballabteilung des SV Löffelstelzen ihr traditionelles Schafkopfturnier. Zahlreiche Spieler versuchten am vergangenen Samstag Ihr Glück, doch es konnte nur drei Gewinner geben.
Die Siegesprämien wurden von Fußballabtleiter Peter Gladel (rechts) und 2. Vorsitzender Lothar Aschenbrenner (links) an die glücklichen Gewinner übergeben.

1. Platz Raimund Schumm (2. v. Links) aus Lauda-Königshofen, 2. Platz Niko Löchner (fehlt) aus Herrenzimmern und den 3. Platz erspielte sich Günter Schloo (3. v. Links) aus Bad Mergentheim.

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04

Heimattage Festumzug in Bad Mergentheim am So. 11.09.2016


Am heutigen Festumzug zu den Heimattagen in Bad Mergentheim nahmen einige Spieler der SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim daran teil. Als Thema zeigten sie die Weltmeistermannschaft von 1954 im Autokorso in drei Oldtimer Cabrio-Fahrzeugen.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16
  • Bild_17
  • Heimattage_Logo

Seite 1 von 2