Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

21. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 31.03.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 0:3
 

Reserve


Ergebnis: 0:4
SV Berlichingen/Jagsthausen
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (28.) 0:1 Daniel Höfer, (37.) 0:2 Alexander Ilic, (77.) 0:3 Alexander Ilic   



Reserve

Tore : (04.) 0:1 Calm Gaitan, (24.) 0:2 Wasid Abdi, (38.) 0:3 Eigentor, (41.) 0:4 Mirko Lisi

16. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018
Nachholtermin 29.03.2017

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 3:0


 

Reserve


Ergebnis: 1:1
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TSV Althausen-Neunkichen

1. Mannschaft

Tore : (8) 1:0 Daniel Höfer, (27) 2:0 Alexander Ilic, (32) 3:0 Alexander Ilic

Die Spielgemeinschaft Löffelstelzen/Bad Mergentheim gewinnt das Flutlichtspiel am Gründonnerstag gegen gleichwertige Gegner aus Althausen/Neunkirchen.
Überrascht hatten die Gäste, als ihr torgefährlichster Spieler zwischen dem Pfosten stand. Somit war in Halbzeit eins wenig Druck aufs Tor der Heimmannschaft zustande gekommen.Die Spielgemeinschaft ging in der achten Spielminute durch D. Höfer in Führung. Ein gut getretener Freistoß von T. Vierneißel, den Höfer per Kopf am zweiten Pfosten gekonnt einnickte. Die Gastgeber  waren in der Folge durch schnelles Umschaltspiel stets gefährlich. So waren es zwei Konter, die Illic verwerten konnte und auf 3:0 zum Halbzeitstand hoch schraubte.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste ein wenig besser ins Spiel und erspielten sich durch Standardsituation ein paar Torchancen, konnten jedoch nicht den Anschlusstreffer erzielen. Die Heimmannschaft versuchte das Ergebnis zu verwalten und hatte ebenfalls ein paar wenige Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, wurden diese unkonzentriert zu Ende gespielt.
Witalij Wasemüller

  


Reserve

Tore : (90.) 1:1 Maximilian Herz

54. Mitgliederversammlung des SV Löffelstelzen

Der SV Löffelstelzen ernennt Peter Gladel und Helmut Leschinger zu Ehrenmitgliedern

Löffelstelzen –Seine 54. Mitgliederversammlung hielt der SV Löffelstelzen im Sportheim der Fussballabtleilung ab.
Vorsitzender Thomas Nieswandt eröffnete die Versammlung und gedachte der verstorbenen Mitglieder. Ende letzten Jahres ist für alle überraschend der Abteilungsleiter Freizeitsport, Jürgen Ziegler, verstorben, für den Verein ist dies ein großer Verlust, der schwer zu kompensieren sein wird. Nieswandt stellte fest, dass der Verein wirtschaftlich, wie all die letzten Jahre und jetzt auch sportlich wieder auf „gesunden“ Füssen steht. Weiterhin bestehe die Herausforderung mehr Jugend in den Verein zu bekommen als auch die einzelnen Funktionen im Verein durch junge Mitglieder zu besetzten, denn wie vielen Vereinen auf dem Land, hat auch der SVL Probleme junge Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen. Hier wird der Verein aber seinen eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und sich weiterhin um die Jugend bemühen.

In Anschluss folgte der Bericht des Schriftführer Andreas Konrad. Er ließ das Vereinsjahr mit seinen Feierlichkeiten und Geschehnissen noch einmal Revue passieren. Nach dem ausführlichen Kassenbericht und der Erläuterung des Zahlenwerkes durch Gesamtvereinskassier Rainer Blank und Fußballabteilungskassier Andreas Tremmel, bescheinigen die Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad eine einwandfrei und korrekte Führung der Kasse.

Der scheidende Abteilungsleiter Fussball, Peter Gladel, sprach in seinem Bericht von einer weiterhin sehr guten Zusammenarbeit der Spielgemeinschaft Bad Mergentheim/Löffelstelzen. Er dankte auch dem neuen Trainergespann um Sascha Höfer für die gute Arbeit. Er machte auch nochmal deutlich, dass der Schritt in die Spielgemeinschaft – auch zum damaligen Zeitpunkt- die richtige Entscheidung war. Für die AH dankte Christian Wenzel allen Aktiven für deren Engagement und betonte, dass man sich mit Edelfingen auch außerhalb des Platzes gut versteht.

Seinen letzten Bericht an die Mitgliederversammlung präsentierte Tennis-Abteilungsleiter Helmut Leschinger. Er hob die Herren 1 heraus, diese erspielten sich in der Bezirksstaffel 1 den 1. Platz und wurden damit Meister und steigen in die Bezirksstaffel auf. Auch in diesem Jahr findet die 14. Tennismeisterschaft vom 31. Mai. – 03. Juni in Löffelstelzen statt, bei der wieder Mannschaften aus dem ganzen Main-Tauber Kreis zugelassen sind.Zum Schluss bedankte sich Helmut Leschinger als scheidender Tennisabteilungsleiter bei allen die ihn bei seiner Arbeit an vorderster Front unterstützt haben und freut sich das er mit Sebastian Heger einem Eigengewächs dieTennisabteilung anvertrauen konnte.

Nach den Abteilungsberichten wurde vom Ortsvorsteher Egon Brand die Entlastung der Vereinsführung beantragt, die einstimmig von den anwesenden Mitgliedern angenommen wurde.

Neuwahlen:
Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
Gesamtverein: 1. Vorsitzender Thomas Niesandt, 2. Vorsitzender Lothar Aschenbrenner, Kassier Rainer Blank, Schriftführer Andreas Konrad
Fußballabteilung: Sportlicher Leiter Iyob Mogos, Kassier Andreas Tremmel, Schriftführer Johannes Blank, Jugendfußballleiter Joachim Ruf (in Abwesenheit), AH-Leiter Christian Wenzel, Kassenprüfer Christian Müller und Michael Konrad

Die schon vorab in der 31. Abteilungsversammlung neu gewählte Leitung der Tennisabteilung wurden von der Hauptversammlung bestätigt.

Nach den Neuwahlen galt es noch zwei verdiente, langjährige Funktionäre des SV Löffelstelzen zu verabschieden. Der 1. Vorsitzenden Thomas Nieswandt bedankte sich bei dem scheidenden Fußballabteilungsleiter Peter Gladel und Tennisabteilungsleiter Helmut Leschinger für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit für den SV Löffelstelzen. Die anschließende Laudatio auf diese beiden „Urgesteine“ hielt der langjährige Weggefährte und Ehrenvorsitzender des SV Löffelstelzen, Egon Brand. Auf Beschluss des Vorstandes wurden Helmut Leschinger und Peter Gadel zu Ehrenmitglieder des SV Löffelstelzen ernannt.

Die diesjährigen Ehrungen des Vereins wurden auf der Jahresfeier des SVL im Februar im Gemeindesaal Löffelstelzen durchgeführt. Hierfür konnte dieses Jahr der Vorsitzende des Sportkreises Mergentheim, Herr Volker Silberzahn, gewonnen werden, der die Ehrungen vornahm. Die Jahresfeier führt der Verein durch, um sich bei allen Helfern zu bedanken, die im Laufe eines Jahres für den Verein tätig waren, sei es als Sportheimdienst, als Trainer, als Helfer bei den diversen Veranstaltungen, die der Verein durchführt, usw. Bei einem kleinen Programm in dem festlich geschmückten Gemeindesaal wurden hier gemeinsam ein paar schöne Stunden verbracht.

Geehrten der Jahresfeier
von links: Margit Stoll, 1. Vorsitzender Thomas Nieswandt, Getrud Heger, Eva Greiner, Wolfgang Ansmann, Siegfried Heger, Michael Müller, Rolf Weiß, Steffen Michelbach, Daniel Rochow und Sportkreisvorsitzender Volker Silberzahn

 

Ehrenmitglieder des SV Löffelstelzen

Von links: Ehrenvorsitzender Egon Brand, Helmut Leschinger, Peter Gladel, 1. Vorsitzender Thomas Nieswandt

 

 

20. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 25.03.2018

Spielfrei SGM klein

15. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 -
Nachholtermin 16.03.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 1:1
 

Reserve


SPIELFREI
SpVgg Apfelbach/Herrenzimmern
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (68.) 1:0 Alexander Ilic

18. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 11.03.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 5:1


 

Reserve


Ergebnis: 3:1
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  DJK-TSV Bieringen

1. Mannschaft

Tore : (26.) 1:0 Edison Hajre, (31.) 2:0 Daniel Höfer, (55.) 3:0 Daniel Höfer, (62.) 4:0 Edison Hajre, (72.) 5:0 Edison Hajre,   

Mit einem grandiosen Torregen gegen den momentanen Tabellenführer DJK-TSV Bieringen meldet sich die SGM SV Löffelstelzen-VfB Bad Mergentheim bei ihrem ersten Rückrundenspiel aus der Winterpause zurück. Obwohl Sturmgeschwächt wegen fehlens von Alexander Ilic auf Seiten der SGM konnten die Neuzugänge aus der Winterpause dafür glänzen. Beide Mannschaften begannen von Beginn an druckvoll und torgefährlich. Doch nach zwei schnellen Toren in der 26. Minute und 31. Minute durch Edison Hajre und Daniel Höfer war der Bann gebrochen. In den ersten Minuten nach dem Halbzeitwechsel setzten die Gäste aus Bieringen die SGM zwar noch mal gehöhrig unter Druck und hatten dabei auch die ein oder andere gefährliche Torchance, doch nachdem diese kurze Phase erfolgreich von der SGM-Mannschaft gekontert werden konnte begann der Siegeszug der Heimmannschaft. Mit weiteren Toren von Daniel Höfer und Edison Hajre in der 55. Minute, 62. Minute und 72. Minute erhöhte die SGM auf 5:0. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte dann noch Benjamin Stahl in der Nachspielzeit.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08


Reserve

Tore : (34.) 1:0 Michael Müller, (47.) 2:0 Peter Müller, (87.) 3:1 Michael Müller