Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

03. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2018/2019 -  09.09.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 1:3


 
Reserve

Ergebniss 3:4
DJK-TSV Bieringen
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (20.) 0:1 Artur Tabert, (34.) 0:2 Edison Hajra, (66.) 0:3 Edison Hajra  


Reserve

Tore : (24.) 0:1 Gianpaolo Ambrico, (37.) 2:2 Ariyan Alizaei, (41.) 2:3 Musa Gitte, (52.) 2:4 Gianpaolo Ambrico





04. Bezirkspokalrunde Hohenlohe 2018/2019 -  05.09.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 4:3
 
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TSV Crailsheim 2

1. Mannschaft

Tore : (03.) 1:0 Artur Tabert, (05.) 2:0 Artur Tabert, (35.) 3:1 Alexander Ilic, (58.) 4:1 Artur Tabert,

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04





02. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2018/2019 -  02.09.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 3:0


 
Reserve

Ergebniss 7:0
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  TV Niederstetten

1. Mannschaft

Tore : (37.) 1:0 Alexander Ilic, (73.) 2:0 Eigentor, (79.) 3:0 Daniel Höfer  

So klar wie das Ergebnis ist, war die Partie gegen den TV Niederstetten auf dem Löffelstelzer Berg nicht. In der ersten Hälfte war die SGM SV Löffelstelzen /VfB Bad Mergentheim über weite Teile spielbestimmend und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten die aber leider immer wieder Erfolglos blieben. Erst in der 36. Minute konnte Alexander Ilic eine weite Flanke von Tobias Vierneißel ins Tor der Gäste zur 1:0 Führung versenken. Nach dem Seitenwechsel dann auf einmal eine umgekehrte Welt. Niederstetten setzte von Beginn an die SGM gehörig unter Druck und kam mehr als einmal ziemlich nahe vor das SGM Tor. Mehrmals war es nur der guten Reaktion des SGM-Schlussmann Bastian Günter zu verdanken dass die Gäste nicht gleich ziehen konnten. In der 73. Minute konnte sich die SGM dem heftigen Druck der Gäste dann endlich befreien als Abwehrmann Patrick Hainke mit einem weiten Schuss zu Edison Hajra in die gegnerische Hälfte flankte, dieser den Niederstädtener Schlussmann umspielte und von der rechten Torauslinie den Ball noch ins linke lange Toreck einlochen konnte. Nur wenige Minute später konnte dann Daniel Höfer einen Eckballschuss von Tobias Vierneißel mit dem Kopf ins gegnerische Tor zum 3:0 und gleichzeitigen Endstand, köpfen.

Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06


Reserve

Tore : (3.) 1:0 Musa Gitte, (6.) 2:0 Musa Gitte, (40.) 3:0 Gianpaolo Ambrico, (49.) 4:0 Musa Gitte, (56.) 5:0 Calm Gaitan, (59.) 6:0 Calm Gaitan, (73.) 7:0 Musa Gitte

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03





01. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2018/2019 -  26.08.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 3:5


 
Reserve

Ergebniss 2:5
TSV Dörzbach / Klepsau
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (17.) 0:1 Alexander Ilic, (45.( Mohammad Waseg, (69.) 0:3 Edison Hajra, (82.) 2:4 Artur Tabert (Elfm.), (83.) 2:5 Edison Harja   

In der ersten Halbzeit spielbestimmend, in der zweiten Halbzeit dann etwas schwächelnd, gewann die SGM SV Löffelstelzen /VfB Bad Mergentheim ihr erstes Saisonspiel gegen den TSV Dörzbach/Klepsau. Die SGM war am Beginn spielbestimmend gegen die sehr defensiv stehenden Dörzbacher. In der 17. Minute konnte dann Alexander Ilic alleine auf den gegnerischen Torwart zustürmen und den Ball zur 0:1 Führung einlochen. Auch danach erspielte sich die SGM zahlreiche Tormöglichkeiten, die aber nicht von Erfolg gekrönt wurden. Erst kurz nach dem Halbzeitwechsel konnte Mohammad Waseg mit einem strammen Schuss aufs gegnerische Tor, den der Dörzbacher Schlussmann nicht sauber klären konnte, die Führung auf 0:2 erhöhen. Dann dauerte es bis zur 71. Minute bis Edison Hajra mit einem strammen Volleyschuss aus über 25 Meter den Ball über den gegnerischen Torwart unhaltbar ins rechte Lattenkreuz hämmerte. Danach schwächelte die SGM auf einmal und ließ Dörzbach immer mehr ins Spiel kommen. Diese konnte dann mit zwei Anschlusstreffer innerhalb weniger Minuten auf 2:3 verkürzen und setzten die SGM nochmal gehörig unter Zugzwang. Doch mit einem Torwartfoul an Stürmer Edison Hajra und dem anschließend verwandelten Foulelfmeter in der 82. Minute durch Artur Tabert konnte die SGM etwas Druck aus dem Spiel nehmen. Nur eine Minuten später konnte dann abermals Edison Hajra nach einem wunderschönen Doppelpassspiel zusammen mit Mohammad Waseg den Ball zum 2:5 Endstand im Tor der Gäste versenken

Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06


Reserve

Tore : (45.) 1:1 Musa Gitte, (51.) 1:2 Calm Gaitan, (60.) Mirko Bujisic, (89.) 2:4 Musa Gitte, (92.) 2:5 Musa Gitte

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03



03. Bezirkspokalrunde Hohenlohe 2018/2019 -  22.08.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 4:1


 
 
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SV Mulfingen

1. Mannschaft

Tore : (05.) 1:0 Tobias Vierneißel, (19.) 2:0 Artur Tabert, (79.) 3:1 Edison Hajra, (80.) 4:1 Artur Tabert

Im Pokalspiel gegen den Bezirksligisten SV Mulfingen begann die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim von Beginn an spielbestimmend und konnte bereits frühzeitig mit einem sehenswerten Tor von Tobias Vierneißel in der 5. Minute die Führung zum 1:0 erzielen. Auch im weiteren Spielverlauf hatte die SGM mehr Spielanteile. In der 19. Minute konnte dann Artur Tabert ein Zuspiel von Alexander Ilic zum 2:0 ins Tor der Gäste versenken. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Mulfingen zunehmend besser ins Spiel und konnten mit einem Foulelfmeter in der 57. Minute auf 2:1 aufschließen. Auch im weiteren Verlauf kam Mulfingen dem Tor der Gastgeber mit Tormöglichkeiten immer wieder gefährlich nahe. Doch gegen Ende der Spielzeit wendete sich das Blatt wieder zugunsten der SGM. Edison Hajra konnte mit einem sehenswerten Schuss von der Außenlinie ins lange Toreck den Ball zum 3:1 einlochen. Nur eine Minute später war es dann wieder Artur Tabert der alleine auf den gegnerischen Torwart marschierte und den Ball unhaltbar zum 4:1 Endstand versenkte.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04





02. Bezirkspokalrunde Hohenlohe 2018/2019 -  18.08.2018