Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

25. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  30.04.2017

1. Mannschaft

Ergebniss 4:2
 
Reserve

Ergebniss 2:3
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim   Spvgg Gammesfeld

1. Mannschaft

Tore : (16.) 1:0 Robert Janesch, (20.) 2:0 Alexander Ilic, (36.) 3:0 Alexander Ilic, (38.) 4:0 Alexander Ilic

Die Spielgemeinschaft holt im Deutschorden-Stadion wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf gegen eine junge Manschaft aus Gammesfeld.
Die erste nennenswerte Torchance hatten die Gäste, konnten diese jedoch nicht nutzen. Kurze Zeit später schoss Janesch seine Farben in Führung nach einer guten Einzelaktion. In der Folge konnten die Hausherren nahezu jede Einschussmöglichkeit nutzen und so machte Illic einen lupenreinen Hattrick und erhöhte auf 4:0 zum Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gäste einen Gang hoch und konnten schon in der 48. Minute den Anschlusstreffer durch Schmieg erzielen. Die Heimmannschaft war damit beschäftigt zu verteidigen und befreite sich oft mit langen Bällen. Die Mannschaft aus Gammesfeld erspielten sich noch einige Chancen, die jedoch nicht in Tore umgemünzt werden konnten. In der 72. Minute gelang es den Gästen doch nochmal auf 4:2 zu verkürzen, was auch der Endstand war.
Zusammengefasst war es ein nicht unverdienter Sieg der Hausherren gegen eine gute Landwehr-Truppe.
Witalij Wasemüller


Reserve

Tore : (25.) 1:1 Patrick Blazic, (35.) 2:1 Mirko Lisi

24. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  23.04.2017

  1. Mannschaft

Ergebniss 1:0
 
Reserve

Ergebniss 4:0
FC Creglingen
  SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore :

Reserve

Tore :

23. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  17.04.2017

1. Mannschaft

Ergebniss 1:1
 
Reserve

SPIELFREI
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim   SV Mulfingen

1. Mannschaft

Tore : (79..) 01:1 Tobias Vierneißel

Ein ziemlich unspektakuläres Spiel sahen die wenigen Zuschauer an diesem kalten Ostermontag auf dem Löffelstelzer Berg gegen die Gäste aus Mulfingen. Nach anfänglichem Abtasten erspielten sich beide Mannschaften mehrer Tormöglichkeiten. In der 23. Minute nutzte Johannes Müller eine von diesen und konnte nach einem Tumult im SGM-Strafraum den Ball zur 0:1 Führung für Mulfingen ins SGM-Tornetz versenken. Danach verflachte die Spielbegnung auf beiden Seiten und auch nach der Halbzeitpause entwickelte sich das Spiel nicht zum positiven. Erst zum Spielende setzten die Gastgeber den SV Mulfingen nochmal unter Druck und konnten daraus in der 79. Minute nach einer weiten Flanke aus der SGM-Abwehr durch Tobias Vierneißel den verdienten Ausgleichstreffer erzielen.
Andreas Konrad

  • IMG_4769
  • IMG_4774
  • IMG_4777
  • IMG_4789
  • IMG_4792
  • IMG_4794
  • IMG_4811
  • IMG_4813

22. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  15.04.2017

  1. Mannschaft

Ergebniss 1:1
 
Reserve

Ergebniss 3:3
FC Billingsbach
  SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (36.) 0:1 Alexander Ilic

Reserve

Tore :

21. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  09.04.2017

1. Mannschaft

Ergebniss 5:0
 
Reserve

ABGESAGT
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim   SV Westernhausen

1. Mannschaft

Tore :(24.) 1:0 Sascha Limbrunner, (34.) 2:0 Alexander Ilic, (38.) 3:0 Alexander Ilic, (58.) 4:0 Max Vierneißel, (60.) 5:0 Peter Müller

Die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim fährt vor heimischen Publikum verdient  drei Punkte gegen Tabellenschlusslicht aus Westernhausen.Die Heimmannschaft startete gut in die Partie und hätte schon nach zwei Minuten in Führung gehen können. Druckvoll erspielte man sich gute Torchancen. In der 24. Min konnte der Spielertrainer mit einen Freistoß, der an Freund und Feind vorbei ging, sein Team in Führung bringen. Zehn Minuten später wurde Illic mit einen Foul im Strafraum gestoppt und verwandelte den fälligen Strafstoß selber. In der 38 min steckte Limbrunner den Ball perfekt durch die Viererkette, den abermals Illic zum 3:0 verwandelte.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Der Gastgeber stand Defensiv sicher und erspielte sich ab und an Torchancen. Binnen zwei Spielminuten erhöhten M. Vierneißel und P. Müller für die SGM auf 5:0. In den letzten 30 Minuten verwaltete die Heimmannschaft den Sieg.
Zusammengefasst war es ein in der Höhe verdienter Sieg für die Spielgemeinschaft schwachspielende Gäste aus Westernhausen.
Witalij Wasemüller

  • IMG_4709
  • IMG_4713
  • IMG_4717
  • IMG_4722
  • IMG_4725
  • IMG_4727
  • IMG_4731
  • IMG_4734
  • IMG_4739
  • IMG_4745
  • IMG_4755
  • IMG_4759

20. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 -  02.04.2017

  1. Mannschaft

Ergebniss 2:1
 
Reserve

Ergebniss 3:3
SV Berlichingen / Jagsthausen
  SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (10.) 0:1 Max Vierneissel

Wieder einmal konnte die SGM keinen Punkt von einem direkten Tabellennachbar mitnehmen. Zwar konnte die SGM frühzeitig in der 10. Minute durch ein Kopfballtor von Tobias Vierneissel in Führung gehen, doch der Gastgeber SV Berlichingen/Jagsthausen gab nicht locker und konnte nur wenige Minuten später auf 1:1 ausgleichen. Beide Mannschaften versuchten in der folgenden Spielzeit das Spielgeschehen an sich zu reißen und erspielten sich auf beiden Seiten mehrere Tormöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeitpause konnte ein Spieler der Gastgeber eine davon nutzten und die 2:1 Führung erzielen. Nach dem Seitenwechsel verebbte das  Spiel auf beiden Seiten etwas und beide Mannschaften erspielten sich bis zum Spielende keinen nennenswerten Torchancen mehr.
Andreas Konrad

Reserve

Tore : (06.) 0:1 Jörg Lehmann, (14.) 0:2 Jörg Lehmann, (35.) 0:3 Mirko Lisi

Trotz einer 0:3 Führung konnte die 2. Mannschaft zum Schluss nur einen Punkt mit nach Hause nehmen gegen den Gastgeber SV Berlichingen/Hagsthausen. Bereits in der 6. Minute konnte der Torreigen auf Seiten der SGM mit einem verwandelten Foulelfmeter durch Jörg Lehmann beginnen. Der Gastgeber schien geschockt zu sein und ließ die SGM-Spieler den weiteren Spielverlauf bestimmen. Nur 8 Minuten später konnte abermals Jörg Lehmann auf 0:2 erhöhen und kurz vor der Halbzeit erhöhte Mirko Lisi mit einem Kopfballtor weiter auf 0:3. Man glaubte auf Seiten der SGM das Spiel schon sicher gewonnen zu haben, doch machte der Gastgeber Berlichingen einen Strich durch die Rechnung. Hochmotiviert kamen dessen Spieler wieder aus der Halbzeitpause und übernahmen das Spielgeschehen auf ganzer Linie und ließen der SGM keinerlei Chancen mehr. Mit Toren in der 58. Minute, 70. Minute und in der 78. Minuten konnte Berlichingen bis zum Spielende auf 3:3 aufschließen.
Andreas Konrad