Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

Jahresfeier des SV Löffelstelzen - 25.01.2020

Der SV Löffelstelzen hatte zu seiner diesjährigen Jahresfeier am 25.01.2020 in den Gemeindesaal eingeladen, um allen Helfern ein herzliches Dankeschön zu sagen welche im abgelaufenen Jahr Zeit und Mühe aufgewendet haben, um dem Verein bei der Durchführung seiner Aktivitäten, wie z.B. die Tennismeisterschaft, das Stadtfest in Mergentheim und die Weihnachtsmärkte, helfend zur Seite zu stehen. Ebenso bedankt sich der Verein bei allen Aktiven Spielern in den Tennismannschaften, den Fussballmannschaften, sowie den jeweiligen Trainerteams für die geleistete Arbeit.
Kurz nach 19:00 Uhr startete die Veranstaltung mit den Begrüßungen durch den 1. Vorsitzenden Thomas Nieswandt, anschließend berichtete Tennis Abteilungsleiter Sebastian Heger von einem erfolgreichen Jahr der Tennisabteilung. Die Grüße des Ortschaftrates überbrachte unser Ortsvorsteher Michael Müller und sicherte auch weiterhin die Unterstützung der Vereine zu.
Mit einem bunten Programm aus Musical und Zauberei nahm der Abend seinen Lauf. Die Musical Abteilung des VfB Bad Mergentheim gab eine Kostprobe ihres Könnens anschließend verzauberte Zauberer Horlin aus Weikersheim den Saal.
Nach dem reichhaltigen Abendessen wurden im Rahmen der Jahresfeier auch mehrere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft von Thomas Nieswandt und Sebastian Heger geehrt.
Nachdem der offizielle Teil vorüber war wurde noch weit bis in die Nacht zusammen gesessen und fröhlich gefeiert.
Der SV Löffelstelzen sagt nochmals DANKE an Alle und hofft auch auf weitere tatkräftige Unterstützung im laufenden Jahr !

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Ehrungen2020

15. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  23.11.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 1:1
 
Reserve

Ergebniss 3:1
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
  TSV Blaufelden

1. Mannschaft

Tore : (72.) 1:0 Lavdim Ferati

Jeweils einen Punkt holten die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim und TSV Blaufelden an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. 
Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.
Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Die Hausherren hatten noch die beste Torchance, als Ferati in der 20 Minute nur das Aluminium traf.
Nach dem Seitenwechsel erspielten sich wiederum die Gastgeber mehrere Chancen durch Konterspiel. Leider konnte man diese Hochkaräter nicht nutzen. Und so kam es wie es kommen musste; Lukas Leiser schoss in der 90 Spielminute den späten Ausgleich für TSV Blaufelden.
Die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim geht mit nun 20 Zählern auf Platz acht in die Winterpause, punktgleich mit dem TSV Blaufelden.
Witalij Wasemüller
  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
 

 

Reserve

Tore : (20.) 1:0 Gianpaolo Ambrico, (30.) 2:0 Philipp Spachmann, (82.) 3:1 Hamza El Malki

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03

14. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  17.11.2019

  1. Mannschaft

Ergebniss 0:1
 
Reserve

SPIELFREI
SGM TSV Markelsheim /
SV Elpersheim
  SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (69.) 0:1 Dustin Heling

13. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  10.11.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 2:0
 
Reserve

Ergebniss 1:3
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
  1. FC Igersheim

1. Mannschaft

Tore : (18.) 1:0 Alexander Ilic, (80.) 2:0 Alexander Ilic

Obwohl die SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim die ganze Partie über weitgehendsten spielbestimmend war, tat Sie sich wieder einmal schwer, das Runde ins Eckige zu bringen.
In der ersten Spielhälfte konnten die Gäste aus Igersheim noch gut mithalten und erspielten sich auch die ein oder andere Tormöglichkeit. Die SGM hingegen konnte in der 18. Spielminute mit einem schnellen Konter von Alexander Ilic die 1:0 Führung erzielen.
Im zweiten Durchgang hatte die Heimelf das Spiel klar in der Hand. Immer wieder stürmte man auf das Tor der Igersheimer, doch leider ging der Ball dann meist knapp am oder über das Toraluminium vorbei. Löffelstelzen hatte den 1.FC im Griff und erspielte sich Chance um Chance. Doch erst in der 80. Minute gelang es wieder einmal Alexander Ilic nach einem schnellen Konter den Ball am gegnerischen Torwart vorbei an den rechten Innenposten zu lenken, der dann auch letztendlich zum verdienten 2:0 Endstand in generische Netz rollte.

Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
 

 

Reserve

Tore : (26.) 1:0 Hamza El Malki

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03

12. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  03.11.2019

  1. Mannschaft

Ergebniss 3:1
 
Reserve

Ergebniss 2:6
DC Phoenix 2002 Nagelsberg
  SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (42.) 0:1 Alexander Ilic

Leider konnte man den Aufschwung des Sieges vom vergangen Spieltag nach Nagelsberg nicht fortführen. Wieder einmal kamen die Probleme mit unkonzentriertem und ungenauem Spiel zutage. Zwar konnte man in der ersten Spielhälfte gut mit dem Gastgeber mithalten und Alexander Ilic konnte in der 42. Minute einen Tumult im gegnerischen Strafraum auch zur 0:1 Führung nutzten, doch nach dem Seitenwechselt zeigte sich leider wieder einmal das alte Spiel der vergangen Spielbegegnungen. Nagelsberg hingegen nutzte die ungenauen Zuspiele der SGM konsequent und konnten mit schnellem Wechselspiel und Kontern ihre Tore zum klaren 3:1 Sieg erzielen.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
 

Reserve

Tore : (19.) 0:1 Gianpaolo Ambrico, (25.) 1:2 Gianpaolo Ambrico, (41.) 1:3 Hamza El Malki, (51.) 1:4 Michael Müller, (55.) 1:5 Gianpaolo Ambrico, (83.) 2:6 Hamza El Malki

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
 

11. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2019/2020 -  27.10.2019

1. Mannschaft

Ergebniss 3:1
 
Reserve

SPIELFREI
SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim
  FC Creglingen

1. Mannschaft

Tore : (20.) 1:0 Alexander Ilic (Elfm.), (30.) 2:0 Alexandar Damjanovics, (57.) 3:1 Artur Tabert

An diesem Spieltag sahen die Zuschauer auf dem Löffelstelzer Berg endlich wieder einmal eine SGM-Mannschaft die engagiert und konzentriert zusammenspielte. Von Beginn an waren die Gastgeber spielbestimmend und Torgefährlich. In der 20. Minute konnte der anstürmende SGM-Spieler Alexander Ilic nur mit einem Foul im gegnerischen Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafelfmeter verwandelte dann Ilic souverän zur 1:0 Führung. Nur zehn Minuten später konnte dann Alexandar Damjanovics die SGM mit dem 2:0 auf die Erfolgsstraße weiterführen. Die Gäste kamen nur selten dem heimischen Tor gefährlich nahe. Eine dieser Chancen konnten sie aber in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit zum 2:1 Anschlusstreffer nutzen.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte die SGM das Spielgeschehen dominieren und in der 57. Minute nutze Artur Tabert ein Zuspiel von Dustin Helling für einen Torschuss, den ein generischer Spieler unglücklich ins eigene Tornetz abfälschte. In der Folgezeit gab es noch auf beiden Seiten mehrere Tormöglichkeiten, die aber entweder vom Torpfosten verhindert wurden oder vom Schiedsrichter als Abseits zurückgepfiffen wurden.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06