Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

01. Bezirkspokalrunde Hohenlohe 2018/2019 -  12.08.2018

  1. Mannschaft

Ergebniss 5:0


 
 
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SV Gründelhart/Oberspelbach

1. Mannschaft

Tore : (39.) 1:0 Marco Höfer, (62.) 2:0 David Kehren, (75.) 3:0 Artur Tabert, (85.) 4:0 Artur Tabert, (88.) 5:0 Artur Tabert,   

Gegen die Gäste aus Gründelhart kam die SGM in der ersten Spielhälfte nur zaghaft ins Spiel. Zahlreiche Tormöglichkeiten wurde auf Seiten der SGM nicht richtig genutzt und im Gegenzug musste man bei den wenigen Angriffen der Gäste um den Rückstand bangen. Bereits in der 10. Minute hatte die SGM SV Löffelstelzen /VfB Bad Mergentheim die erste große Möglichkeit als Neuzugang Arthur Tabert nur das seitliche Aluminium traf. Auch danach hatte die SGM mehr als zahlreiche Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Erst in der 39. Minute gelang es endlich Marco Höfer eine Hereingabe von Artur Tabert mit dem Kopf ins Tor der Gäste zu versenken. Die zweite Halbzeit stand dann ganz im Zeichen der SGM. In der 62. Minute konnte David Kehren ganz alleine vor dem Gegnerischen Torwart die Führung auf 2:0 erhöhen. Dann kam der Auftritt von Artur Tabert. Mit einem lupenreinen Hattrick in der 75. Minute, 85. Minute und 88. Minute schraubte er mit seinen drei Toren das Endergebnis auf 5:0 hoch.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09





30. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 09.06.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 4:2

 

Reserve


SPIELFREI
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SpVgg Apfelbach/
Herrenzimmern

1. Mannschaft

Tore : (18.) 1:0 Tobias Vierneißel, (39.) 2:2 Mohammad Wasegh, (87.) 3:2 Alexander Ilic (Elfm.), (93.) 4:2 Alexander Ilic  

Etwas glücklich sicherte sich die SGM auf dem Löffelstelzer Berg die Punkte in einem Match, das eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Nach anfänglichem abtasten entwickelte sich im ersten Durchgang eine offene Partei. In der 18. Minute konnte Tobias Vierneisel nach einem Querpass im 16ér den Ball rechts oben ins Apfelbacher Tor schlenzen. Nur vier Minuten später konnten die Gäste durch Sacha Melbert ausgleichen als dieser nach einem SGM-Abwehrfehler alleine auf den SGM-Torwart zulief. Mit einem direkt verwandelten Freistoß durch Florian Haag konnte Apfelbach in der 32. Minute sogar die Führung zum 1:2 erlangen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte die SGM durch Mohammad Wasegh, der eine Hereingabe von Alexander Ilic ins gegnerische Tor versenkte wieder zum 2:2 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Spielpartie auf beiden Seiten etwas und erst zum Spielende konnte die SGM-Mannschaft wieder etwas auftrumpfen. In der 87. Minute wurde Alexander Ilic im gegnerischen Strafraum gefoult und den daraus resultierenden Strafelfmeter konnte Ilic selber zum 3:2 verwandeln. Nur wenige Minute später konnte abermals Alexander Ilic ein Zuspiel im gegnerischen Strafraum annehmen und den Ball zum gleichzeitigen 4:2 Endstand einlochen.
Andreas Konrad





29. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 03.06.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 1:1
 

Reserve


SPIELFREI
SGM TSV Weikersheim/
Schäftersheim
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (82.) 1:1 Philipp Spachmann



26. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018

Nachholtermin 27.05.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 4:2


 

Reserve


Ergebnis: 2:5
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SC Wiesenbach

1. Mannschaft

Tore : 1:1 Eduard Bühler, 2:1 Tobias Vierneißel, 3:1 Alexander Illic, 4:1 Alexander Illic   

Die wenigen Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit einen sog. „Sommerkick“! Bei den hohen Temperaturen kamen beide Mannschaften schwer in die Gänge und so passierte die Gäste-Führung aus dem Nichts. Nach Ballverlust im der eigenen Hälfte wurde der Ball quer gelegt und durch Esanu eingeschoben. Passend dazu war auch der Ausgleich der Heimmannschaft als ein Flankenball aus 40 Metern durch Bühler auf einmal im Gästetor landete.

Nach dem Seitenwechsel konnte Schlitzohr Vierneißel einen direkten Eckball zur erstmaligen Führung der SGM erzielen. Als Mitte der zweiten Halbzeit die Gäste versuchten den Spielstand zu egalisieren, konnte die Spielgemeinschaft zweimal mustergültig kontern. Beide Tore erzielte A. Illic. Mit Schlusspfiff bekam Wiesenbach noch einen Strafstoß, den wiederum Esanu zum Entstand verwandelte.
Witalij Wasemüller


27. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 13.05.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 1:1
 

Reserve


SPIELFREI
FSV Hollenbach II
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (29.) 0:1 David Kehren

26. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2017/2018 - 06.05.2018

 

1. Mannschaft


Ergebnis: 2:2


 

Reserve


Ergebnis: 4:2
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  Spvgg Gammesfeld

1. Mannschaft

Tore : (45.) 1:1 Mohammad Waseg (Elfm.),  (46.) 2:1 Simon Deppisch  

Die SGM Löffelstelzen/Mergentheim vergibt einen sicher geglaubten Heimsieg in der 90 Spielminute.
Die Zuschauer sahen eine über weite Strecke defensiv sehr disziplinierte Gäste und so tat sich die Heimmannschaft schwer Torchancen zu erspielen. Den ersten gelungenen Spielzug der Gammesfelder führte gleich zu überraschenden Führung. Nahezu im Gegenzug bekam der Gastgeber einen Foulelfmeter, den Wasegh souverän zum Ausgleich verwandelte.
Nach dem Seitenwechsel konnte die Spielgemeinschaft ihren ersten Angriff zur Führen nutzen. In der Folge wurden die Gäste offensiver und die Heimmannschaft konnte sich mehrere Konterchancen erspielen, die leider ungenutzt blieben. Mitte der zweiten Halbzeit bekam die SpVgg einen Foulelfmeter, den der Heimtorwart gekonnte parieren konnte. Als sich die Zuschauer schon mit dem Heimsieg arrangiert haben, glichen die Gäste in der 90 Spielminute aus. In den drei Minuten Nachspielzeit konnten keine der Mannschaften sich weitere Einschussmöglichkeiten erspielen.
Witalij Wasemüller

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06


Reserve

Tore : (45.) 1:1 Gianpaolo Ambrico, (85.) 2:2 Michael Müller, (89.) 3:2 Michael Müller, (97.) 4:2 Peter Müller

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06