Back to Top

 

SV Löffelstelzen 1964 e.V.

12. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 - 30.10.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 1:0

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 1:2
TV Niederstetten
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore :

Mit einer etwas enttäuschenden Leistung verliert die 1. Mannschaft gegen den Gastgeber TV Niederstetten. Zwar zeigten beide Mannschaften kein herausragendes Spiel, dennoch traf Niederstetten zu mindestens einmal das Tor. Beide Mannschaften zeigten mit unkonzentriertem und ungenauem Zuspiel den anwesenden Zuschauer keine herrausragende Begegnung. Erst nach der Halbzeitpause konnte die SGM in ihrem ersten Spielzug mit einem gut ausgeführten Angriff etwas Spannung erzeugen. Leider brachte man den Ball im anschließenden Tumult im gegnerischen Strafraum nicht über die gegnerische Torlinie. Niederstetten machte es im Gegenzug besser und konnte nur wenige Minuten später  mit einem schnellen Konter in der 49. Minute das einzige Tor des Tages erzielen. In der Folgespielzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften noch nennenswerte Tormöglichkeiten herausspielen.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08

Reserve

Tore : (36.) 0:1 Florian Kindermann, (96.) 1:2 Mirko Lisi

Die 2. Mannschaft der SGM SV Löffelstelzen / VfB Bad Mergentheim war an diesem Spieltag sehr gut aufgelegt und erkämpftes sich zum Schluss zwar glücklich aber verdient den Sieg gegen den TV Niederstetten. In den ersten zwanzig Minuten der Spielzeit waren die Männer der SGM noch nicht richtig bei der Sache, doch danach kam man immer besser ins Spiel und die SGM erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Doch erst in der 36. Minute gelang es Florian Kindermann nach einer Eckball-Hereingabe mit einem sehenswerten Weitschuss den Ball unhaltbar für den TVN-Keeper ins Rechte Lattenkreuz zu versenken. Zwar setzte die SGM nach der Halbzeitpause sein konsequentes Spiel fort, konnte aber keine der mehreren Tormöglichkeiten zu einem weiteren Tor verwerten. In der 70. Minute musste man sogar mit einen der wenigen Angriffen des Gastgebers Niederstetten den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Erst in der Nachspielzeit gelang der SGM mit einer etwas glücklichen Aktion den Siegtreffer. Ein SGM Spieler verstolperte vor dem gegnerischen Tor seinen Angriff – dennoch konnte der ihm folgende Mirko Lisi den Ball für sich retten und zum 1:2 Siegtreffer für die SGM ins gegnerische Tor versenken.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08

11. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 - 23.10.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 3:3
Reserve
Spielfrei
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  SpVgg Apfelbach / Herrenzimmern

1. Mannschaft

Tore : (11.) 1:0 Robert Janesch, (36.) 2:1 Eduard Bühler, (54.) 3:2 Max Viereißel

Obwohl die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim drei mal in Führung lag, reichte es nicht zu drei Punkten auf dem Löffelstelzer Berg gegen die Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern. Nach anfänglichem Abtasten, schenkten sich beide Mannschaften nichts und es entwickelte sich ein intensives Spiel. In der 11. Minute ging die Heimelf durch einen Elfmeter, verwandelt von Robert Janesch in Führung. Diese währte aber nicht lange, denn die Spvgg konnte nur acht Minuten später, auch durch Elfmeter, geschossen von Marcel Gotthardt ausgleichen. Das Spiel wurde auf Augenhöhe geführt und der Ausgang war ungewiss. Eduard Bühler von der SGM sprang in der 36. Minute am höchsten und konnte seine Farben mit einem Kopfball wieder in Führung bringen. In die Pause ging man allerdings mit einem Unentschieden. Mit seinem zweiten Tor am Spieltag war Gotthardt in der Nachspielzeit der ersten Hälfte erfolgreich. Nach dem Pausentee sollte das spannende Match so weitergehen. Max Vierneißel führte das muntere Tore schießen mit einem satten Schuss weiter. Wieder lagen die Gelben-Schwarzen in Führung. Aber auch die hielt nur 10 Minuten, denn Artur Tabert schloss einen Angriff der Gäste aus spitzem Winkel zum erneuten Ausgleich ab. Beide Mannschaften wollten den Sieg und die zu vergebenden drei Punkte. Es gelang aber an diesem torreichen Sonntag keinem der Teams mehr ein weiterer Treffer. So blieb es zwar bis zum Schlusspfiff äußerst spannend, aber eben auch beim Unentschieden.
Bruno Schumm

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12
  • Bild_13
  • Bild_14
  • Bild_15
  • Bild_16

10. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 - 16.10.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 3:1

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Ergebnis: 2:2
Spvgg Gammesfeld
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (24.) 2:1 Robert Jannesch (Elfm.)

Zu harmlos und ungenau im Spielaufbau war die SGM SV Löffelstelzen/VfB Bad Mergentheim an diesem Spieltag gegen die SpVgg Gammesfeld. Der Gastgeber konnte schon frühzeitig in der 11. Minute das Führungstor erzielen und wenige Minuten später in der 20. Minute sogar auf 2:0 erhöhen. Zwar konnte die Spielgemeinschaft mit einem Strafstoßtor durch Robert Janesch in der 24. Minute aufschließen doch mehr kam leider nicht raus für die SGM. Mit vielen Fehlpässen und ungenauem Spiel hatte man nur wenig den Gastgebern entgegen zu setzen. In der 36. Minute musste man mit einem unhaltbaren Weitschuss sogar das 3:1 hinnehmen. Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Zu harmlos agierten die SGM Spieler vor dem gegnerischen Tor und mussten im Gegenzug bis zum Schlusspfiff auch noch einige brennzliche Situationen der Gammesfelder überstehen.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10
  • Bild_11
  • Bild_12

Reserve

Tore : 1:1 Florian Sternberg, 2:2 Florian Sternberg

Zum Schluss etwas glücklich aber nicht unverdient holte sich die Reserve der SGM gegen die SpVgg Gammesfeld einen Punkt. Zwar konnte der Gastgeber schon frühzeitig den Führungstreffer erzielen doch die Spielgemeinschaft versuchte weiterhin den Ausgleichstreffer zu erzielen. Kurz vor der Halbzeit gelang es dann auch Florian Sternberg mit sehenswerten und unhaltbaren 25 Meterschuss über den gegnerischen Torwart ins linke Lattenkreuz. Nach der Halbzeitpause spielte die Reserve der SGM weiter ihr Spiel und konnte mehrere Tormöglichkeiten herausspielen. Doch Gammesfeld machte es besser. Mit einem schnellen Konter erzielten sie die 2:1 Führung. Kurz vor Spielende war es dann wieder Florian Sternberg, der mit einem direkt verwandelten Freistoß-Tor den Ausgleichstreffer erzielte.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07

AH Mannschaft - Kärwespiel in Geiselwind - 14.10.2016

tsv geiselwind AH Mannschaft
Ergebnis: 6:11

SVL Wappen Farbe

 
TSV Geiselwind
  SV Löffelstelzen

1. Mannschaft


Beim diesjährigen AH-Kärwespiel in Geiselwind konnte man die Schlappe vom letzten Jahr wieder gut machen und gewann souverän mit 6:11. Da die Heimmannschaft Spielergeschwächt war, bestritt man das Spiel als 9-Mannschaft. Beim anschließenden obligatorischen Kärwetanz im Hotel Krone schmeckte dann das ein oder anderen Bier nicht ganz so bitter wie im letzten Jahr.
Andreas Konrad

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03

 

9. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 - 07.10.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 1:2
Reserve
Ergebnis: 0:11
SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim
  FC Creglingen

1. Mannschaft

Tore : (89.) 1:2 Sascha Limmbrunner

Die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim verliert das Flutlichtspiel vor heimischer Kulisse. In den ersten 15 Spielminuten dominierte die Gästemannschaft das Spiel und hatte mehrere hochkarätige Chancen, die der gute Heimtorwart vereiteln konnte. Die Hausherren waren zu der Zeit nur über Kontersituationen gefährlich. Zum Ende der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel, das sich überwiegend im Mittelfeld abspielte und so ging man mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel war wiederrum das Gästeteam die dominantere Mannschaft, die zügig den Weg zum Tor suchte, sich jedoch keine nennenswerte Einschussmöglichkeit erspielten konnten. In der 56 Spielminute hatten nun die SGM nach einem gut ausgespielten Konter die beste Möglichzeit zur Führen, die leider nicht erfolgreich verwertet werden konnte. Im direkten Gegenzug konnte Creglingen aus seinem Aufwand endlich Ertrag zollen. Dittrich brachte seine Farben in Führung durch einen Schuss ins lange Eck und Derr erhöhte kurze Zeit darauf auf 2:0. Der Gastgeber konnte noch kurz vor Spielende durch Limbrunner auf 2:1 verkürzen, was auch der Endstand war. Zusammengefasst war es ein verdienter Sieg für Gästemannschaft aus Creglingen.
Witalij Wasemüller


Reserve

Tore :

8. Spieltage Kreisliga A3 Hohenlohe 2016/2017 - 03.10.2016

  1. Mannschaft
Ergebnis: 4:1

150 SGM Loeffelstelzen

Reserve
Spielfrei
SV Mulfingen
  SGM SV Löffelstelzen /
VfB Bad Mergentheim

1. Mannschaft

Tore : (39.) 1:1 Peter Müller